FACHTAG: Das neue Landeskinderschutzgesetz NRW

8. September 2022

Zum Thema

Der Fachtag widmet sich dem neuen Landeskinderschutzgesetz NRW. Mit dieser gesetzlichen Neuregelung sollen Kinder und Jugendliche besser vor Gefährdungen für ihr Wohl geschützt werden. Die Ideen zum Gesetz und zentrale Regelungspunkte werden vorgestellt und gemeinsam auf Chancen für die Praxis analysiert. Insbesondere die konkreten Maßnahmen, die die Qualität des Kinderschutzes verbessern und die strukturellen Rahmenbedingungen ausbauen sollen, werden ausführlich vorgestellt und diskutiert.

 

Im Fokus steht die Frage:

Welche Ideen stecken hinter dem Gesetz und welche Chancen ergeben sich aus den neuen Regelungen?

Veranstaltungsinhalte

10:30 Uhr
Begrüßung, Organisatorisches

10:40 Uhr 
„Kontext, Debatten und Ziele des Landeskinderschutzgesetzes NRW“
Uwe Schulz, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

11:20 Uhr
„Kommentierende Analyse des Landeskinderschutzgesetz NRW“
Dr. Thomas Meysen, Juristisches Forschungszentrum SOCLES

12:05 Uhr
Rückfragen und Diskussion zu den Einstiegsvorträgen

12:35 Uhr
Mittagspause

13:45 Uhr
Erste Gedanken und Ideen zur Umsetzung des Landeskinderschutzgesetz“
Sabine Trockel Jugendamtsleiterin Stadt Münster; Jutta Scholz, Vinzenzwerk Handorf

14:15 Uhr

Tischgespräche: „Fragen und Ideen zur konkreten Umsetzung des Gesetzes

15:15 Uhr
Stimmen aus dem Plenum zum Landeskinderschutzgesetz

ab 15:30 Uhr
Ausklang und Gespräche bei Kaffee und Kuchen

Zielgruppe

Fachkräfte und Leitungskräfte freier sowie öffentlicher Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Interessierte aus anderen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit und Studierende

Zusatzinfos

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen eine Präsenzteilnahme in unseren Räumlichkeiten auf dem Leonardo-Campus in Münster. Sie können aber auch per Stream am Fachtag teilnehmen. Geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

 

Rahmendaten der Veranstaltung
TeilnehmerInnenzahl:80
Teilnahmeentgelt:125,00 € (Für Studierende reduziert sich das Teilnahmeentgelt auf 25,00 €. (inkl. Mittagessen, Nachmittagssnack und Getränke). Sollten Sie Student*in sein, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an und bringen Sie Ihren Studierendenausweis mit.)
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

AnsprechpartnerIn
  • Mike Lenkenhoff, FH Münster
ReferentIn
  • Dr. Thomas Meysen, Juristisches Forschungszentrum SOCLES
  • Jutta Scholz, Vinzenzwerk Handorf
  • Sabine Trockel, Jugendamtsleiterin Stadt Münster
  • Uwe Schulz, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
Veranstaltungsort
  • Leonardo-Campus
    Leonardo-Campus 10
    48149 Münster
  • Raum: Raum: Leo 4
Termin(e), Uhrzeiten
8. September 202210:30 - 16:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken