Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Einführung in das Marburger Konzentrationstraining

20. März 2019

Zum Thema

„Aber heute passt du auf!“ „Nun konzentrier dich doch endlich!“ Sätze wie diese fallen millionenfach in Deutschland – und verpuffen oft ins Nichts. Tut sich ein Kind in diesem Bereich schwer, eckt es in der Schule an, macht viele Fehler und die Hausaufgabensituation ist in der Regel zäh und stressig – für alle Beteiligten.

Das Marburger Konzentrationstraining (MKT; Krowatschek, Krowatschek & Reid, 2011) bietet einige Ansatzpunkte sowohl im präventiven Sinne (Vorschulbereich) als auch zur Unterstützung dieser Kinder und Jugendlichen. Es gehört mittlerweile zu den am häufigsten eingesetzten Trainings zur Förderung der Konzentration in Deutschland. Das Gruppentraining spricht unterschiedliche Bereiche an:

Gefördert wird ein reflexiver Arbeitsstil. Verträumte Kinder sollen lernen, zügiger und aufmerksamer zu arbeiten. Impulsive Kinder lernen dabei, sich zu bremsen. Die Selbstregulationskompetenz wird geschult. Viele unserer Kinder sind durch die andauernde negative Rückmeldung gefrustet und zeigen eine höhere Misserfolgserwartung. Entsprechend wird „im Guten trainiert“. Erfolge werden herausgestellt. Das schafft Motivation sowie Selbstbewusstsein und macht Spaß. In der begleitenden Elternarbeit werden Methoden und Haltungen aufgegriffen.

In dieser eintägigen Einführung wird das MKT vorgestellt und einzelne Methoden aus dem Training werden exemplarisch dargestellt und erprobt. Sie richtet sich an Fachkräfte in unterschiedlichen Arbeitskontexten (z.B. Kita, OGT, Schulsozialarbeit, Beratungsstellen und Praxen).

Veranstaltungsinhalte

• Erscheinungsbild unkonzentrierter Kinder und Jugendlicher

• Mögliche Ursachen an denen das Training ansetzt

• Methoden zur Förderung der Konzentration

• Aufbau und Umsetzung des MKTs

Zielgruppe

Fachkräfte der Sozialen Arbeit (insbesondere auch Erzieher/innen), Lehrkräfte

Rahmendaten der Veranstaltung
Unterrichtsstunden:8
Teilnehmerzahl:25
Teilnahmeentgelt:115,00 €
Teilnahmehinweise:Download der Teilnahmehinweise
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Referent
  • Prof. Dr. Holger Domsch, FH Münster, Fachbereich Sozialwesen, Zertifizierender nach D. Krowatschek für das Marburger Konzentrationstraining
Veranstaltungsort
  • Deilmann Haus III
    Johann-Krane-Weg 25
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten
20. März 201910:00 - 17:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken