Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Kinderschutz in Migrationsfamilien

24. April 2019 - 25. April 2019

Zum Thema

Laut aktueller Statistiken sind Familien mit Migrationshintergrund gemäß ihrem Anteil an der Gesamtbevölkerung in den Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe vertreten. Insbesondere im Kontext der „Hilfen zur Erziehung“ und dem „§ 8a Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung“ sind Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit den Beteiligten zu vermerken. Dabei spielen sowohl migrations- als auch kulturbedingte Faktoren eine gewichtige Rolle.
Gerade pädagogische Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe sind in ihrer alltäglichen Berufspraxis mit Fragen der unterschiedlichen Erziehungs-, Entwicklungs- und Bildungsdynamiken der Migrationsfamilien konfrontiert. Vor dem Hintergrund der gesetzlichen Regelungen kann es damit häufiger zu kontroversen Ansichten kommen, die letztendlich einen im Wohle des Kindes notwendigen Hilfe- bzw. Betreuungsverlauf beeinträchtigen.
In dieser zweitägigen Weiterbildung zum Thema „Kinderschutz in Migrationsfamilien“ sollen Einflussfaktoren, die im Rahmen der Gestaltung von Hilfesettings in Migrationsfamilien substantiell sind, vorgestellt werden. Neben dem praxisrelevanten Wissenserwerb sollen durch interaktive Methoden kulturreflexive Kompetenzen angeeignet werden.

Veranstaltungsinhalte

• Kultur- und migrationsbedingte Einflussfaktoren im Kinderschutz
• Erziehungs-, Bildungs- und Entwicklungsmotive von Migrationsfamilien
• Umgang mit rechtlichen und soziokulturellen Differenzen
• Kommunikationsmuster und -verhalten in Migrationsfamilien: Gestaltung von Schlüsselprozessen
• Simulation und Diskussion von Praxisfällen (der Teilnehmenden)

Zielgruppe

Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe,
Fachkräfte aus Einrichtungen und Beratungsstellen der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien, Fachkräfte der Jugendämter

Rahmendaten der Veranstaltung
Unterrichtsstunden:16
Teilnehmerzahl:16
Teilnahmeentgelt:235,00 €
Teilnahmehinweise:Download der Teilnahmehinweise
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Referent
  • Nuray Ateş, M.A. Philosophie und Erziehungswissenschaften, Interkulturelle Trainerin, Mediatorin, Supervisorin
Veranstaltungsort
  • Deilmann Haus III
    Johann-Krane-Weg 25
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten
24. April 201910:00 - 17:00 Uhr
25. April 201909:00 - 16:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken