Datum: Mittwoch, 28.02.2018
Zeit: 15:00 - 17:00 Uhr
Ort: Leonardo-Campus 6
48149 Münster
Raum: Senatssaal
Kategorie: Forschung & Transfer, Elektrotechnik und Informatik, Design, Institut für Technische Betriebswirtschaft

Kurzbeschreibung:

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Sie bringt einerseits nötige Veränderungsprozesse mit sich, die besonders kleine und mittelständische Unternehmen in der Praxis häufig vor große Herausforderungen stellen.

Andererseits bietet die Digitalisierung Chancen und Vorteile für Unternehmen und Einrichtungen jeglicher Branche und Größe. So können z.B. mobile Anwendungen die alltägliche Arbeit enorm erleichtern oder neue Geschäftsmodelle ermöglichen. 

Prof. Dr. Gernot Bauer und Prof.‘in Tina Glückselig von der FH Münster zeigen Trends und Möglichkeiten mobiler Anwendungen sowie die Bedeutung von Usability und User Experience von interaktiven Anwendungen auf.

Wie das Thema Digitalisierung in einem Handwerksbetrieb erfolgreich umgesetzt werden kann, präsentiert Klaus Dickmänken von der Dickmänken GmbH anhand seines Geschäftsmodells „schrankwerk.de“.

Stefan Adam von der TAFH Münster GmbH informiert abschließend über das Förderprogramm „Innovationsgutschein Digitalisierung“ des Landes NRW.

15:00 Uhr Begrüßung

          Stefan Adam, TAFH Münster GmbH

          Jens Konermann, WESt GmbH

15:10 Uhr Mobile Anwendungen: Trends und Möglichkeiten

          Praxisbeispiel Naviki / beemo GmbH

          Prof. Dr. Gernot Bauer

16:00 Uhr Usability und User Experience von interaktiven Anwendungen

          Prof.‘in Tina Glückselig

16:30 Uhr Handwerk digital - schrankwerk.de

          Klaus Dickmänken, Dickmänken GmbH

16:45 Uhr Förderprogramm Innovationsgutschein Digitalisierung

          Stefan Adam, TAFH Münster GmbH

17:00 Uhr Ende

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Plätze erforderlich.



Seite drucken