FortBILDUNG Bau: Brandschutz als Planungsaufgabe für den Architekten und den Ingenieur

14. März 2018

Veranstaltungsinhalte

Der Stand der Umsetzung der aktuellen Musterbauordnung in den Ländern - insbesondere in NRW - wird vorgestellt und die konkreten Auswirkungen auf die Planung besprochen. Grundlagen sowie vertiefte Informationen aus dem baulichen und anlagentechnischen Brandschutz werden im Dialog vermittelt. Praktische Beispiele - auch aus dem merhgeschossigen Holzbau - unterstützen den Wissenstransfer.

Zielgruppe

Ingenieure und Architekten

Zusatzinfos

Dipl.-Ing. Volker Nees ist staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung des Brandschutzes und Lehrbeauftragter an der FH Münster.

 

Teilnahmeentgelt

215,- Euro zzgl. 19% MwSt. und für Alumni 195,- Euro zzgl. 19% MwSt.. Im Teilnahmentgelt sind Getränke und Kaffeepausensnacks enthalten.

 

Anerkennung

Die Fortbildung ist durch die Architektenkammer NRW und die Ingenieurkammer Bau NRW anerkannt.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:TAFH Münster GmbH
Veranstaltungsart:Seminar
Unterrichtsstunden:8
Teilnehmerzahl:25
Teilnahmehinweise:Download der Teilnahmehinweise
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Referent
  • Dipl.-Ing. Volker Nees
Veranstaltungsort
  • Fachhochschulzentrum (FHZ)
    Corrensstraße 25
    48149 Münster
  • Raum: k. A.
Termin(e), Uhrzeiten
14. März 201810:00 - 17:00 Uhr



Weitere Termine der FH Münster finden Sie hier:

Seite drucken