Neue Normalität = neue Markenpositionierung? Strategien für die Zeit nach der Pandemie

24. September 2021

Zum Thema

Anlässlich des 50. Geburtstags der FH Münster in diesem Jahr hat die AUDI-Vorständin Hildegard Wortmann ihre Teilnahme bei der digitalen Veranstaltungsreihe „fhuture“ zugesagt. In einem persönlichen Interview spricht Carsten Schröder, Vizepräsident für Transfer, Kooperation und Innovation, mit der Alumna der MSB über „Neue Normalität = neue Markenpositionierung? Strategien für die Zeit nach der Pandemie“. Anschließend ist eine Podiumsdiskussion mit Unternehmensvertretern der Region geplant.

Zu den Zukunftsthemen, die Hildegard Wortmann aktuell umtreiben, gehört etwa die Transformation der Automobilbranche in Richtung nachhaltiger Elektromobilität und Digitalisierung. Um hier weiter erfolgreich zu sein, zählt für die AUDI-Vorständin Leistung, Neugierde, Mut und Offenheit, etwas Neues zu wagen, sowie Leidenschaft für das Produkt. Aber auch lebenslanges Lernen ist für sie Pflicht und Ambition zugleich. „Lernen sehe ich als Lebensaufgabe und versuche mich nebenher immer weiterzubilden“, so Hildegard Wortmann.

Alle interessierten Unternehmen, Institutionen und natürlich auch Studierende sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und ihre Fragen zu stellen.

Bildnachweis: AUDI AG

Zusatzinfos

Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Einladung zum Zoom-Meeting.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:TAFH Münster GmbH in Kooperation mit der FH Münster, gdf und Initiative TRAIN
Veranstaltungsart:Online-Informationsveranstaltung (kostenfrei)
Teilnehmerzahl:200
Termin(e), Uhrzeiten
24. September 202114:30 - 16:00 Uhr



Weitere Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebote

Präsentationen der fhuture-Reihe

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken