Digitalisierung steht für Hochschulen in Deutschland mehr denn je auf der Agenda. Auch die TU Hamburg setzt seit vielen Jahren den Fokus auf die Digitalisierung in der Lehre. Durch die Nutzung digitaler Medien in Lehr- und Lernprozessen soll die Selbständigkeit und Aktivität der Studierenden erhöht sowie das Forschende Lernen maßgeblich unterstützt werden. 

In einer spannenden neuen Broschüre der TU Hamburg werden verschieden didaktische Ansätze, welche an der TU Hamburg für die Digitalisierung verfolgt werden, vorgestellt.

Ziel der TU Hamburg ist es auch, den Austausch zwischen in diesem Bereich aktiven Lehrenden zu ördern und die aktuell vielerorts wachsende Kompetenz zu vernetzen. Ansprechpartner im Zentrum für Lehre und Lernen der TU Hamburg zu diesem Thema sind Dr. Nicole Podleschny (nicole.podleschnytuhhde) und Sabine Schermeier (sabine.schermeiertuhhde).

Seite drucken