Vom klassischen Lehrfilm über E-Tutorials und Projektvorstellungen bis zu aufwendigen Veranstaltungsdokumentationen: Die Anzahl an und der Stellenwert von Filmproduktionen an der FH Münster hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Damit steigt auch der Unterstützungsbedarf der Mitarbeiter/innen, die in den Fachbereichen und zentralen Serviceeinrichtungen mit der Produktion von Bewegtbildformaten betraut sind. Um diesen bei den wichtigsten Fragen und Anliegen rund um das Thema "Filmproduktion an der FH Münster" unter die Arme zu greifen sind in Zusammenarbeit von Wandelwerk und Hochschulkommunikation in den letzten Monaten vier Unterstützungsangebote entstanden:

 

  • Zum Ersten ist im Intranet eine kontinuierlich wachsende Seite "Filme an der FH Münster" eingestellt worden, auf der die Unterstützungsangebote und die zuständigen Ansprechpartner in der Onlineredaktion, im Wandelwerk und in weiteren Bereichen der Hochschule aufgeführt sind.
  • Zum Zweiten ist ein Leitfaden für die Produktion von Bewegtbildformaten erstellt worden, der verbindliche Leitlinien zur Übertragung des Corporate Designs auf Bewegtbildformate enthält und zahlreiche Gestaltungsempfehlungen beispielsweise in den Bereichen Bildkomposition, Rhythmus und Schnitt sowie Ton und Musik formuliert. Dieser Leitfaden richtet sich an Hochschulmitglieder, die mit der Umsetzung von Filmproduktionen betraut sind, sowie an externe Auftragnehmer (Produktionsfirmen). Checklisten zur Vorbereitung einer Auftragsvergabe, zu den Planungsschritten einer Filmproduktion, zum Drehablauf und zur technischen Umsetzung helfen dabei, in den manchmal stressigen Produktionsphasen den Überblick zu behalten.
  • Der Abschluss eines Rahmenvertrages für Filmproduktionen erleichtert die bisher häufig kleinteilige Auftragsvergabe erheblich. Ohne die Einholung von Vergleichsangeboten können Filmproduktionen bei einem von insgesamt fünf Rahmenvertragspartnern beauftragt werden.
  • In der Hochschulbibliothek wird zudem umfangreiches technisches Equipment für Eigenproduktionen vorgehalten - beispielsweise für den Einsatz in Seminaren. Dieses wurde aus Mitteln des Projektes "Wandel bewegt 2.0" beschafft und kann hier entliehen werden. Gerne schult das mediendidaktische Team des Wandelwerkes im Umgang mit der Technik. Wenden Sie sich dazu bitte an Sarah Schotemeier.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken