Zurzeit wird im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik die Lehre in den Fächern "Digitaltechnik" und "Technische Grundlagen der Informatik" in zwei getrennten Lehrveranstaltungen abgehalten. Die beiden Module finden zudem in unterschiedlichen Fachsemestern statt. Das Modul "Digitaltechnik" wird im dritten Semester des Elektrotechnikstudiums und das Modul "Technische Grundlagen der Informatik" im ersten Semester des Informatikstudiums besucht. Ergänzend kommt noch das Fach "Digitale Technologien" am Institut für berufliche Lehrerbildung (IBL) hinzu, welches die Grundlagen der Halbleitertechnik aus dem Modul "Technische Grundlagen der Informatik" und große Teile der Veranstaltung "Digitaltechnik" abbildet. Ziel des Projekts ist eine teilweise Fusion der Veranstaltungen. Diese werden hierfür in Sub-Module aufgeteilt, sodass Vorlesungen entstehen, die von allen Studenten der drei Veranstaltung gemeinsam besucht werden können. So kann ein Erfahrungsaustausch zwischen den Studenten der verschiedenen Fachsemester und Fächer erreicht werden. Im weiteren Verlauf wären zudem gemeinsame Praktikumstermine denkbar. Dies soll aber in der ersten Umsetzung des Projekts noch nicht erfolgen.

 

Laufzeit

01.09.2017 - 30.03.2019

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken