In Steinfurt werden in 13 sowohl Vollzeit- als auch berufsbegleitenden Studiengängen klassische Betriebswirtschaftsdisziplinen gelehrt. Die bisherigen Lehrmaterialien und -veranstaltungen können den Studierenden aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen und den unterschiedlichen Vorkenntnissen nicht wirklich gerecht werden. Im Rahmen des Projekts soll deswegen ein Konzept zur Überführung der Veranstaltungen und Prüfungsformen in einen Blended Learning-Ansatz entwickelt werden. Dieser soll in seiner Intensität flexibel angepasst werden können, sodass auf Besonderheiten des Faches, auf Vollzeit- und berufsbegleitende Studiengänge, auf unterschiedliche Gruppengrößen, Diversität der Studierenden und die Präferenzen des Dozenten eingegangen werden kann. Hierzu sollen digitale Inhalte und Unterstützungsmaterialien wie Lehrfilme erstellt werden, die zur Vor- und Nachbereitung in den Veranstaltungen eingesetzt werden können. Je nach gewähltem Digitalisierungsanteil sollen zudem Digitalisierungskompetenzen der Studierenden erlangt werden, damit sie sich Wissen online im Selbststudium aneignen und zielgerichtet Onlinequellen nutzen, um Fragestellungen selbstständig lösen zu können.

 

Laufzeit

01.09.2017 - 31.08.2019

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken