Für Mitglieder der Hochschule besteht die Möglichkeit, didaktische Beratung in Anspruch zu nehmen.

In einem persönlichen Gespräch können die Bereiche Lehren, Prüfen, Beraten und Betreuen angesprochen werden.

Die Themen reichen von mikrodidaktischen Planungen zu Einzelsitzungen bis hin zur Studiengangsplanung.

Sprechen Sie uns gerne an!

Coaching

Für Fragestellungen, die zu speziell oder persönlich für hochschuldidaktische Seminare sind und über eine didaktische Beratung hinausgehen, bieten wir Ihnen in Form eines Coachings an, gemeinsam über anstehende Herausforderungen und Fragen im Bereich "Studium und Lehre" nachzudenken.

Coaching-Gespräche sind selbstverständlich vertraulich. Sie sind lösungs- und handlungsorientiert ausgerichtet. Im Coaching besprechen wir die Fragen, die Sie mitbringen. Dabei reflektieren wir gemeinsam Ihre bisherigen Erfahrungen sowie Lösungs- und Umsetzungsschritte und besprechen künftige Vorgehensmöglichkeiten. Auf diese Weise erhalten Sie durch das Coaching Impulse, durch die Sie Ihr Handlungsrepertoire in der jeweiligen Situation erweitern können. Dabei achten wir darauf, dass die gefundenen Lösungsansätze situativ angemessen sind, zu Ihnen passen und auch umsetzbar sind.

Je nach Ihrem Beratungsbedarf, kann es sich beim Coaching um ein einmaliges Gespräch (1 - 1,5 Stunden) handeln oder auch um eine Reihe von mehreren Gesprächen. Dies klären wir im Vorfeld bzw. nach dem ersten Termin.

Hospitation (mit Videofeedback)

Manchmal lohnt der Blick eines Außenstehenden auf die eigene Lehrveranstaltung, um neue Impulse zur Verbesserung der Lehrkompetenz zu erhalten.

Gerne begleiten wir Sie in einer konkreten Lehr-/Lernsituation. In einem persönlichen Vorgespräch werden zunächst Rahmenbedingungen, Lehr-/Lernformen und Lernziele festgehalten. Dem eigentlichen Veranstaltungsbesuch folgt ein Feedbackgespräch, in dem die Umsetzung Ihrer Pläne gemeinsam analysiert wird.

Auf Wunsch zeichnen wir Ihre Lehrveranstaltung gerne auf Video auf. Hierdurch bekommen Sie die Möglichkeit, sich selbst einmal in Aktion zu sehen und reflektieren zu können.

Kollegiale Beratung

Sie wünschen sich einen konstruktiven und kollegialen Austausch über Ihre Lehrveranstaltungen?

Kollegiale Hospitation setzt an Ihrer spezifischen Situation in der Lehre an: Probleme, Bedingungen und Fragestellungen Ihrer täglichen Lehrwirklichkeit werden aufgegriffen und Vorschläge zur Lösung und Verbesserung erarbeitet. Die Rückmeldung durch andere Lehrende führt meist zu realistischen und umsetzbaren Anregungen. Als Hospitierte(r) erfahren Sie eine Stärkung persönlicher Kompetenzen und Fähigkeiten und erhalten die Chance zur Überprüfung und Weiterentwicklung Ihres Handlungsrepertoires in der Lehre. In der Beobachterrolle wird Ihre Wahrnehmung trainiert und Ihre Beratungskompetenz erweitert.

Wir vermittelt Ihnen das Handwerkszeug für eine kollegiale Hospitation und Kontakte zu interessierten Lehrenden. Sie werden zur Durchführung der Hospitation angeleitet und erhalten methodische und organisatorische Unterstützung.

Externe Beratungsangebote

Gerne sind wir Ihnen auch bei der Vermittlung geeigneter externer Beratungsangebote behilflich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken