Kurzübersicht

Abschlussgrad Bachelor of Arts
Fachbereich Wirtschaft, in Kooperation mit dem Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e.V., der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe KdöR und den Berufskollegs Bielefeld, Münster und Recklinghausen
Studienort Münster
Studienform duales Studium - ausbildungsintegriert
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 8
Semesterbeitrag aktuell 259,54 €
Studiengebühr 1.500 € pro Semester
NC nein
Weitere Zugangsvoraussetzungen Die Teilnehmerzahl des Studiengangs ist begrenzt. Es entscheidet die Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen.
Bewerbung zum Studiengang Die Bewerbung und Zulassung erfolgt durch das Studienwerk der Steuerberater in NRW e.V. Nach der Zusage können Sie Ihre Einschreibung an der FH Münster online beantragen.

Unser ausbildungsbegleitender Studiengang Betriebswirtschaft und Steuern verknüpft die Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten mit einem Betriebswirtschaftsstudium an der FH Münster. So gehen Theorie und Praxis Hand in Hand und erleichtern Ihnen den Einstieg in das Berufsleben.
Das Angebot ist eine Kooperation der FH Münster mit dem Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e.V., der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe KdöR und den Berufskollegs Bielefeld, Münster und Recklinghausen.

Ziele des Studiengangs

Nach Abschluss des Studiums können Sie betriebswirtschaftliche und speziell steuerliche Problemstellungen eigenverantwortlich lösen. Sie verfügen über ein breites Wissen in den betriebswirtschaftlichen Bereichen Einkauf, Produktion, Vertrieb, Marketing, Personal, Organisation, Logistik und Finanzwirtschaft. Sie kennen die Grundlagen der Mathematik, Statistik, Wirtschaftsinformatik sowie Volkswirtschaftslehre und verfügen so über das notwendige Know-how, um Prozesse in Unternehmen zu gestalten. Sie sind in der Lage projektbasiert innovative Lösungen für verschiedene fachspezifische Aufgaben zu erarbeiten und diese gekonnt zu präsentieren. Dabei vertreten Sie Ihre eigenen Positionen überzeugend, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Auch Ihre im Studium entwickelte Kompetenz zum selbstständigen und effizienten Lernen nehmen Sie mit in die berufliche Praxis. Sie erleichtert es Ihnen, sich in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten - ob innerhalb des Berufsalltags oder während eines weiterführenden Studiums.

Berufsfelder

Nach Abschluss des Studiums haben Sie beste Aussichten, von Ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen zu werden. Mit zwei Jahren Berufserfahrung ist zudem eine Weiterqualifikation zum Steuerberater bzw. zur Steuerberaterin möglich. Darüber hinaus öffnet Ihnen der Bachelorabschluss den Zugang zu zahlreichen Masterstudiengängen und ermöglicht Ihnen somit eine Spezialisierung entsprechend Ihren individuellen Interessen.

Inhalte und Studienverlauf

Unser ausbildungsbegleitender Studiengang gliedert sich in zwei Phasen.

Die erste Phase umfasst fünf Semester und schließt mit der Steuerfachangestelltenprüfung ab. Auf die Prüfung bereiten Sie sich an drei verschiedenen Lernorten vor: Drei Tage in der Woche sind Sie in Ihrer Kanzlei praktisch tätig. An einem Tag besuchen Sie das Berufskolleg und an weiteren ein bis zwei Tagen studieren Sie an der FH Münster. Hier belegen Sie unterschiedliche Module, zum Beispiel Wirtschaftsrecht, Finanzwirtschaftliche Betriebslehre, Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftsenglisch. Jedes Modul schließen Sie mit einer Modulabschlussprüfung ab.

In der zweiten, drei Semester umfassenden Studienphase arbeiten Sie weiterhin an drei Tagen der Woche in Ihrer Kanzlei. An weiteren zwei Tagen vertiefen Sie an der FH Münster Ihr theoretisch-wissenschaftliches Wissen, zum Beispiel im Rechnungswesen, im Wirtschaftsrecht oder der Wirtschaftsprüfung. Im achten Semester schreiben Sie Ihre Bachelorarbeit und schließen damit Ihr Studium mit dem Titel "Bachelor of Arts" in Betriebswirtschaft und Steuern ab.

Besonderheiten und Vorzüge

In nur acht Semestern erlangen Sie parallel zwei anerkannte Abschlüsse: den Berufsabschluss zum/zur Steuerfachangestellten und den Hochschulabschluss Bachelor of Arts. Damit verkürzt sich Ihre Gesamtausbildungszeit erheblich.

Die enge Verzahnung mit der Praxis ermöglicht Ihnen einen idealen Zugang zu den theoretischen Studieninhalten. Schon während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Unternehmensbereiche und damit Ihre Interessensschwerpunkte kennen, was eine zielgerichtete Schärfung Ihres Profils ermöglicht.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie während des gesamten Studiums über ein festes Einkommen verfügen, finanziell also abgesichert sind. Hinzu kommen beste Aussichten, nach dem Abschluss von Ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen zu werden beziehungsweise innerhalb des Unternehmens aufzusteigen.

Bewerbung und Zulassung

Für den dualen Studiengang Betriebswirtschaft und Steuern bewerben Sie sich beim Studienwerk der Steuerberater in NRW e.V., das auch über die Zulassung entscheidet.

Für Ihre Bewerbung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  1. Eine Kopie des Berufsausbildungsvertrags zwischen Ihnen und der Sie ausbildenden Kanzlei
  2. Bildungsvertrag in 3-facher Ausfertigung
  3. Ihre Anmeldung am Studienwerk der Steuerberater in NRW e.V.

Bitte reichen Sie beim Studienwerk der Steuerberater die Anmeldung zum Studiengang zusammen mit den o. g. Dokumenten ein. Eine Kopie des Bildungsvertrags senden Sie dann zusammen mit dem Original-Berufsausbildungsvertrag an die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe.

Das Studienwerk entscheidet bei der Platzvergabe nach der Reihenfolge der eingegangen Bewerbungen. Erst im Anschluss können Sie sich bei der FH Münster einschreiben.



Seite drucken