Viele Studierende sehen in der FH Münster nicht nur einen Ort zur akademischen Ausbildung. Sie wollen sich als studentische Vertreter in unterschiedlichen Gremien engagieren und die Hochschulpolitik mitgestalten. Die Studierendenschaft wählt ihre studentischen Vertreter in offiziellen Wahlen.
Der Fachschaftsrat repräsentiert die Interessen der Studierenden gegenüber den Professoren. Das Studierendenparlament ist das oberste, beschlussfassende Organ der Studierendenschaft. Der AStA (= Allgemeiner Studierendenausschuss) ist das ausführende Organ der studentischen Selbstverwaltung. Er bietet unter anderem Serviceleistungen für Studierende an (zum Beispiel Rechts- oder Sozialberatung) und führt die Verhandlungen zum Semesterticket. Der Fachbereichsrat beschließt über alle Belange des Fachbereichs und der Senat beschäftigt sich unter anderem mit Empfehlungen und Stellungnahmen bezüglich Forschung, Lehre und Studium.
Seite drucken