Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Münster (29. Oktober 2018). Seit Ende letzten Jahres können Studierende im European Business Programme (EBP) einen Bachelor-Doppelabschluss sowohl an der FH Münster als auch an der chinesischen Xihua University in Chengdu erlangen. Aufgrund der großen Nachfrage nutzten Vertreter des Fachbereichs Wirtschaft den Besuch einer Delegation der Chongqing Technology and Business University (CTBU) bei Prof. Dr. Frank Dellmann, FH-Vizepräsident für Bildung und Internationales, für erste Gespräche an der FH Münster.

"Die Gespräche sind sehr gut gelaufen und wir sehen hier Potenzial, unseren Austausch mit China im EBP zu intensivieren", fasst Prof. Dr. Ulrich Balz, Studiengangsleiter EBP, die Gespräche zusammen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Marcus Laumann, Studiengangsleiter CALA und Koordinator für China und Spanien im EBP, hatte er letztes Jahr erste Kontakte zur CTBU geknüpft.

Ende November reist Prof. Dellmann gemeinsam mit Vertretern verschiedener Fachbereiche, darunter auch Prof. Balz, zu einem Gegenbesuch an die chinesische Hochschule. "Wir hoffen, dass die Gespräche in China erfolgreich weitergeführt werden können", so der EBP-Studiengangsleiter.

Die Chongqing Technology and Business University ist eine staatliche Universität mit 30.000 Studierenden. Schwerpunkte liegen außer in der Betriebswirtschaftslehre in den Ingenieurwissenschaften und in Design. Die Metropole Chongqing ist mit über 30 Millionen Einwohnern eine der einwohnermäßig größten Städte der Welt.

Machen sich stark für eine gemeinsame Kooperation: (v.l.) Prof. Dr. Marcus Laumann, Studiengangsleiter CALA, China und Spanien Koordinator, Prof. Dr. Ulrich Balz, Studiengangsleiter EBP, Prof. Dr. Klaus Schulte, Prodekan Fachbereich Wirtschaft, Prof. Dr. Frank Dellmann, Vizepräsident für Bildung und Internationales der FH Münster, Prof. Li Ping, Prodekan School of Mechanical Engineering, CTBU, Prof. Wang Shiyong, Dekan School of Marxism, CTBU, Prof. He Yongping, Vizepräsident, CTBU, Martina Ratermann, Leiterin Office for International Studies, Prof. Luo Dongqi, Dekan School of Business Planning, CTBU, Prof. Dr. Reinhart Job, Dekan Fachbereich Elektrotechnik und Informatik, Zhan Yi, Stellvertretender Leiter International Cooperation and Exchange Office, CTBU, Helen H. He, Übersetzerin, Evelyn Stocker, Leiterin International Office und Lisa Schwabe, Koordinatorin EBP China. (Foto: FH Münster/Fachbereich Wirtschaft)


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken