Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Bereits zum fünften Mal haben sich Doktorandinnen und Doktoranden des Fachbereichs Wirtschaft der FH Münster und der Vrije Universiteit Amsterdam (VU) getroffen, um in einem gemeinsamen Workshop ihre bisherigen Forschungsergebnisse vorzustellen, Feedback zu erhalten und ihre Arbeit zu reflektieren. Unter den 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren 10 verschiedene Nationen vertreten. Mit dabei waren Sue Rossano, Mihai Melonari, David Serbin vom Science-to-Business Marketing Research Center und Andreas Pumpe vom Institut für Prozessmanagement und Logistik des Fachbereichs Wirtschaft.

sp_imageText
Foto: Science-to-Business Marketing Research Centre

Im Fokus standen bei diesem Treffen qualitative Forschungsmethoden. Ingrid Wakkee, Associated Professor an der VU, referierte über die Konzeption eines qualitativen Forschungsdesigns. Der nächste Workshop wird zum Jahresende in Münster stattfinden. Das Angebot richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden, die sich etwa mit Themen rund um Entrepreneurship, Innovation, Partnership Development, Allianzen und Netzwerke, Value Creation, Technologie- und Wissenstransfer und UBC (University-Business Cooperation), Service Marketing, Change Management & Transition befassen.

Wer an künftigen Workshops mit der VU teilnehmen möchte, kann sich bei Prof. Dr. Thomas Baaken melden, der auch "Senior International Fellow" an der VU ist: baakenfh-muensterde.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken