Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Auf zu neuen Ufern: Dr. Patrick Lückmann folgt dem Ruf als Professor für Internationales Management an eine andere Hochschule und verlässt nach fünf Jahren Mitarbeit den Fachbereich Wirtschaft der FH Münster. (FH Münster/Fachbereich Wirtschaft)

Münster (15. Januar 2018). Nach fünf Jahren Mitarbeit, Lehre und Promotion verlässt Dr. Patrick Lückmann zum 28. Februar den Fachbereich Wirtschaft und folgt dem Ruf als Professor für Internationales Management an eine andere Hochschule. "Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Die letzten Jahre waren unglaublich spannend und bereichernd, aber nun freue ich mich auf neue Herausforderungen", so der 39-Jährige.

Zum Abschluss seiner Zeit an der MSB lädt der gebürtige Münsteraner alle Studierenden und Mitarbeiter am Donnerstag, 18. Januar, zur Abschiedsvorlesung in den Raum C512 ein. Ab 16:30 Uhr wird Lückmann über das Thema "Intercultural Project Customer Management" referieren, über das er promoviert hat.

Im September letzten Jahres verteidigte der dreifache Familienvater erfolgreich seine Promotion an der spanischen Partneruniversität Antonio de Nebrija Universidad. Für seine Arbeit erhielt Lückmann die höchste Auszeichnung "summa cum laude" sowie eine Auszeichnung der Madrider Universität für die beste sozialwissenschaftliche Doktorarbeit im Jahr 2016/2017. "Ich bin sehr stolz auf Patrick und wünsche ihm privat und beruflich alles Gute", beglückwünscht ihn sein Doktorvater Prof. Dr. Marcus Laumann zu dieser hervorragenden Leistung.

Neben seiner Tätigkeit als Lehrender für das Gebiet Logistik arbeitete Lückmann seit 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Kompetenzzentrum Coesfeld - Institut für Geschäftsprozessmanagement sowie gemeinsam mit Prof. Laumann an einer besseren Integration ausländischer Studierender am Fachbereich Wirtschaft.

"Auch wenn ich bald nicht mehr am Fachbereich tätig sein werde, werde ich weiterhin mit den Kolleginnen und Kollegen in Verbindung bleiben und vor allem die lehrreiche Zeit in guter Erinnerung behalten", fasst der 39-Jährige zusammen.

Dr. Patrick Lückmann nach der erfolgreichen Verteidigung seiner Dissertation mit seinen Doktorvätern Prof. Dr. Carlos Cuervo Arango (Universidad Antonio de Nebrija, Madrid) und Prof. Dr. Marcus Laumann. (Foto: privat)


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken