Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
sp_imageText
Lisa Schwabe unterstützt das Office for International Studies. (Foto: FH Münster/MSB)

Lisa Schwabe hat das Internationale schon immer fasziniert: Bereits während ihrer Schulzeit besuchte sie für mehrere Monate eine Highschool in Sydney, Australien, wodurch die Begeisterung für internationale Kontakte und Auslandsaufenthalte geweckt wurde. Während  ihres Studiums an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster intensivierte sich ihr Interesse weiter: Als Studentin der allgemeinen Sprachwissenschaften, der Englischen und Deutschen Philologie verbrachte sie viel Zeit in Kanada. "Zunächst hatte ich dort einen Sommerjob auf einer Ranch in British Columbia und dann habe ich im Anschluss auch noch ein Auslandssemester an der University of the Fraser Valley verbracht", so Schwabe. Die Erinnerungen an Kanada seien immer noch lebendig, berichtet die neue Mitarbeiterin, auch dank der vielen internationalen Freundschaften, die sie bis heute pflegt. "Besonders gerne erinnere ich mich an den Campus meiner Gastuniversität mit Blick auf schneebedeckte Berge, an gemeinsame Reisen in die winterlichen Rocky Mountains und an alltägliche Erlebnisse wie die Basketball-Spiele der College-Mannschaft oder Koch-Abende mit Freunden aus aller Welt zurück."

Auch nutzte sie die Gelegenheit des Auslandssemesters zur Vorbereitung ihrer Magisterarbeit, die ohne die Studienerfahrungen in Kanada und die Betreuung durch eine kanadische Dozentin nicht möglich gewesen wäre. Während ihres Studiums übernahm sie auch ehrenamtlich die Betreuung von Incoming-Studierenden an der WWU. "Daraus ergaben sich für mich mehrere Jobs im International Office der WWU, bei denen ich Incomings und Outgoings betreuen durfte", so Schwabe. Nach ihrem erfolgreichen Magisterabschluss war sie von 2014 bis 2018 an der Hochschule "HAW Hamburg" als Erasmus+ Hochschulkoordinatorin beschäftigt und trug so zum Gelingen von zahlreichen Auslandsaufenthalten bei.

Nun ist die 34-Jährige mit viel Begeisterung für die Pflege von internationalen Kontakten am Fachbereich Wirtschaft, der Münster School of Business (MSB), an der FH Münster tätig. Hier ist sie im Office for International Studies beheimatet und kümmert  sich um die Organisation und Durchführung der EBP-und CALA-Eignungsprüfungen, ist Ansprechpartnerin für die EBP-Alumni, betreut die chinesischen Kooperationen im EBP, koordiniert den Master-Austausch am Fachbereich und ist somit nach wie vor für Outgoings und Incomings aktiv. "Ich erlebe interkulturelle Kontakte als große Bereicherung und habe selbst so unvergessliche und wertvolle Erfahrungen im Ausland gesammelt, dass ich junge Menschen dazu ermutigen möchte, Ähnliches zu erleben."



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken