Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
sp_imageText
Thomas Sennekamp, Theresa Sollert, Jos Werner und Roman Busch haben eine App zur Planung von Einkäufen entwickelt. (Foto: FH Münster/Pressestelle)

Nicht nur die Konzeption einer mobilen Anwendung, auch ihre praktische Umsetzung sollten die Studierenden von Prof. Dr. Sebastian Thöne im Modul Software Engineering des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft lernen. In Projektteams erarbeiteten die Studierenden verschiedene Software-Systeme für praktische Hilfen im Alltag.

 

 

sp_imageText
Wer dringend noch Getränke oder Lebensmittel braucht, aber kein Auto hat, kann seine Einkaufsliste über die App an andere Nutzer weitergeben, die die gewünschten Dinge dann mitbringen. (Foto: FH Münster/Pressestelle)

In seinen Vorlesungen vermittelte Thöne den Studierenden das nötige Fachwissen über verschiedene Entwicklungswerkzeuge. Die Arbeit im Projektteam mussten die Studierenden eigenständig koordinieren. "Die Entwicklung der Apps hat den Studierenden sichtlich Spaß gemacht. Technologisch mindestens genauso herausfordernd war jedoch die Programmierung des Servers, mit dem sich die Apps im Hintergrund verbinden sollen. So haben die Studierenden die Entwicklung verteilter Systeme gelernt", berichtet Thöne.

Wie die Studierenden das Modul erlebt haben, erzählt der Student Christopher Werning in seinem Projektbericht.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken