Wichtige Innovationen entstehen oftmals an der Stelle, an der Unternehmen, Hochschulen, Netzwerke und Wirtschaftsförderungen zusammenarbeiten. Das Projekt stellt diese innovationsfördernden Vernetzungen her und organisiert die Zusammenarbeit der Akteure auf regionaler Ebene. Vertreterinnen und Vertreter aus der Forschung, Unternehmen und regionalen Netzwerken tauschen sich in fünf Denkfabriken miteinander aus, die innerhalb des Projekts entstehen. Gemeinsam diskutieren sie über die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen im Münsterland, innovative Kompetenzen und wie sich die Region noch besser aufstellen und wichtige Kooperationen eingehen kann in den nächsten fünf bis zehn Jahren. Das Projekt Enabling Networks wird im Rahmen des EFRE-Aufrufs "Regio.NRW" von der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium NRW gefördert.
Laufzeit 01.09.2019 - 31.08.2022
Projektpartner

Leadpartner (Koordination) Münsterland e.V.

Technologieförderung Münster

Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld

Wirtschaftsförderung Kreis Borken

Wirtschaftsförderung Kreis Steinfurt 

Wirtschaftsförderung Kreis Warendorf

AFO WWU Münster

TAFH Münster GmbH

FH Münster (Institut für Energie und Prozesstechnik und Institut für Infrastruktur ∙ Wasser ∙ Ressourcen ∙ Umwelt)

Westfälische Hochschule

Gesellschaft für Bioanalytik Münster e.V.

Netzwerk Oberfläche NRW e.V

Gefördert durch EFRE