Datum: Freitag, 02.03.2018
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Fachhochschulzentrum (FHZ)
Corrensstraße 25
48149 Münster
Kategorie: Forschung & Transfer, Bauingenieurwesen

Kurzbeschreibung:

Um die steigenden Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) zu erreichen, wurde in den letzten Jahren hauptsächlich die Wärmedämmung der Wohngebäude verbessert. Deutliche Einsparpotenziale sind aber auch durch die Reduktion der Lüftungswärmeverluste mittels kontrollierter Wohnraumlüftung zu erzielen. Anlagen mit Wärmerückgewinnung rücken somit bei der Umsetzung von Niedrigstenergiehäusern immer mehr in den Fokus. Durch den Einsatz werden außerdem Bauschäden durch fehlenden Luftwechsel vermieden und die Luftqualität gesteigert.

Im Seminar werden die unterschiedlichen Systeme für den Einsatz im Neubau und Bestand erläutert, exemplarisch die Erstellung eines Lüftungskonzeptes durchgeführt, die Auswirkungen auf die Energiebilanz berechnet sowie die Kosten/Nutzen-Situation dargestellt.

Andreas Bachor ist Geschäftsführender Gesellschafter der X-ergie UG und der DIGASKO GmbH, Lehrbeauftragter, Mitglied in diversen Fach-/Richtlinienausschüssen (VDI) und Dozent an Instituten und Ausbildungsstätten des Handwerks.

Die Fortbildung ist durch die Ingenieurkammer Bau NRW und die Architektenkammer NRW anerkannt.



Seite drucken