Vom Qualitätsmanagement zur Qualitätskultur: Konzepte & konkrete Ideen

6. Juni 2024 -  7. Juni 2024

Zum Thema

Wünschen Sie sich für Ihre Hochschule auch eine „lebendige Qualitätskultur“ – und haben aber erst eine vage Ahnung, was es mit diesem Begriff auf sich hat? In diesem Workshop haben Sie Gelegenheit, das Konzept der „Qualitätskultur“ näher kennen zu lernen. Und wir sammeln praxisnahe Ideen, wie sich eine Qualitätskultur vorsichtig verändern lässt.

Wenn Sie bereits etwas länger im Qualitätsmanagement an einer Hochschule arbeiten, ist Ihnen vermutlich längst bewusstgeworden, wie schwer der Begriff der „Qualität“ zu fassen ist. Dasselbe gilt für den Begriff der „Kultur“: Trotz zahlloser Definitionsversuche bleibt auch dies Konzept schillernd. Angesichts dieser Ausgangslage mag es überraschen, wie häufig in Hochschulen von „Qualitätskultur“ die Rede ist. Oft wird zum Beispiel im Qualitätsmanagement danach gestrebt, eine „lebendige Qualitätskultur“ zu schaffen. In unserem Workshop möchten wir diesem diffusen Konzept auf den Grund gehen: Was bedeutet eigentlich „Qualitätskultur“? Wie können wir sie fördern?

Veranstaltungsinhalte

Wir nutzen Ansätze der Organisationstheorie, um ein einfaches Modell der Qualitätskultur abzuleiten und hiermit verschiedene Facetten oder Schichten von Qualitätskultur in unseren Hochschulen aufzuspüren. Mit dem Begriff der Qualitätskultur können, wie wir sehen werden, unterschiedliche Erwartungen verbunden sein. Wir werden uns daher auch mit der Frage beschäftigen, ob und wie es gelingen kann, eine vorhandene Organisationskultur zu verändern. Hierbei werden wir an das Change-Management-Modell von Kotter anknüpfen, aber auch an Beispiele aus unserer Hochschule und gern auch aus dem Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

In dem Online-Format wechseln kurze Vortragssequenzen mit Phasen der Selbstreflexion und des Austauschs in Kleingruppen und im Plenum ab. Sie dürfen sich auf zwei abwechslungs- und inhaltsreiche Tage freuen.

 

Lernziele

Am Ende des Workshops können Sie…

  • unterschiedliche Dimensionen der Qualitätskultur einer Hochschule und den Zusammenhang zwischen Qualitätsmanagement und Qualitätskultur beschreiben,
  • grundlegende Modelle der Organisations- und Qualitätskultur nutzen, um Facetten der Qualitätskultur ihrer eigenen Hochschule zu analysieren,
  • die Bedeutung von Kommunikationsanlässen und Partizipationsmöglichkeiten für die Ausbildung einer hochschulweiten Qualitätskultur diskutieren,
  • Ideen für die Weiterentwicklung der Qualitätskultur ihrer Hochschule entwickeln und dabei das Change-Management-Modell von Kotter nutzen.
Zielgruppe

Hochschulbeschäftigte, die zumindest über erste Erfahrungen im Qualitätsmanagement an Hochschulen verfügen und die Bedeutung „weicherer Faktoren“ für die Qualitätsentwicklung in ihren Einrichtungen besser verstehen und die weitere Entwicklung einer Qualitätskultur – soweit dies möglich ist – gezielt fördern möchten.

Zusatzinfos

Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Wandelwerk - Zentrum für Qualitätsentwicklung
Veranstaltungsart:Intensivkurs
Unterrichtsstunden:13
TeilnehmerInnenzahl:12
Teilnahmeentgelt:560,00 €
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

AnsprechpartnerIn
  • Özlem Ünver (oezlem.uenver@fh-muenster.de oder 0251 83-64134)
DozentIn
  • Prof. Dr. Annika Boentert: Geschäftsführerin des Wandelwerks - dem Zentrum für Qualitätsentwicklung an der FH Münster und Professorin für QM und Hochschulmanagement
Veranstaltungsort
  • Online-Veranstaltung

  • Raum: Veranstaltung via Zoom
Termin(e), Uhrzeiten
6. Juni 202409:00 - 16:00 Uhr
7. Juni 202409:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungen aus dem Bereich Weiterbildungen für Hochschulexterne

August 2024

28. Aug. 2024Agiles Qualitätsmanagement – Utopie oder doch irgendwie möglich?

Es sind nur noch Plätze auf der Warteliste frei.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken