Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

In diesem Laborbereich werden bodenmechanische Standardversuche durchgeführt.

  •  Versuche zur Klassifizierung von Böden:

Bestimmung von Korngrößenverteilungen durch Siebung und Sedimentationsanalyse (DIN EN ISO 17892-4), Bestimmung der Korndichte (DIN EN ISO 17892-3), Wassergehaltsbestimmung (DIN EN ISO 17892-1), Ermittlung der Zustandsgrenzen (Fließ- und Ausrollgrenze, DIN EN ISO 17892-12), Bestimmung des Kalkgehaltes (DIN 18129), Bestimmung des Glühverlustes (DIN 18128).

  • Versuche zur Zustandsbeschreibung von Böden:

Dichtebestimmungen (DIN 18125), Durchlässigkeitsmessungen (DIN EN ISO 17892-11), Proctorversuche (DIN 18127), Bestimmung der Lagerungsdichten (DIN 18126).

  • Versuche zum mechanischen Verhalten von Böden:

Plattendruckversuche (DIN 18134), Kompressionsversuche (DIN EN ISO 17892-5), Scherversuche in Klein- und Großrahmenschergeräten (DIN EN ISO 17892-10), einaxiale Druckversuche (DIN EN ISO 17892-7).

In unserer Sandhalle werden Demonstrationsversuche zur Baugrunderkundung (DIN 4020/4094) und Verdichtungsprüfung (DIN 18125) durchgeführt. Weiterhin sind großmaßstäbliche Sonderversuche (z.B. Mantelreibung im Boden eingebetteter Rohre) sowie Eignungsversuche im Erdbau möglich.

sp_imageText
Blick ins neue Geotechnik-Labor


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken