ENGLISH

40. Stahlbauseminar in Rheine

15. Mai 2024

Zum Thema

Das Stahlbauseminar ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen der FH Münster. Auf der ganztägigen Veranstaltung werden aktuelle Themen aus dem Spektrum des konstruktiven Ingenieurbaus mit dem Schwerpunkt Stahlbau behandelt. Die praxisnahen Vorträge richten sich an Ingenieur*innen aus Stahlbaufirmen, Glasbaufirmen, Ingenieurbüros sowie Prüfämtern für Baustatik und anderen Behörden. Zudem können Studierende erste Eindrücke von der beruflichen Weiterbildung gewinnen.

Begleitend zum Seminar stellen Firmen, EDV-Hersteller und Verlage ihre Produkte aus.

Das Seminar wird seit 1981 in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern – bauforumstahl e.V. (ehem. DSTV), Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren (DVS), Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik (vpi) – jährlich im Mai durchgeführt.

Veranstaltungsinhalte

Dr.-Ing. Lukas Schaper,

FH Münster

Eigenspannungen geschweißter I-Querschnitte und die Auswirkungen auf die Stabilitätsbemessung

Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg,

Hochschule München

Typische Fehler bei Planung, Fertigung und Betrieb von Kranbahnträgern und ihre Vermeidung

Prof. em. Dr. Rolf Kindmann,

Ingenieursozietät SKP, Dortmund

Teil 1: Alte und neue Nachweisverfahren zur Tragfähigkeit und zur Stabilität

Teil 2: Verständnis und Hintergrund zu erweiterten Stabilitätsnachweisen

Prof. Dr.-Ing. Jan Vette,
FH Münster

Neue Erkenntnisse zu den Tragfähigkeits- und Stabilitätsnachweisen bei Kranbahnträgern

Dipl.-Ing. Jörn Maur

Ingenieurbüro Jörn Josef Maur, Mülheim an der Ruhr

Dr.-Ing. Anna Gorbachov

DG-ING. Durdu & Gorbachov

Dünnwandige gekrümmte Flächentragwerke im industriellen Stahlbau – ein Überblick

Univ. Prof. Dr.-Ing. Matthias Kraus,

Bauhaus Universität Weimar

Moderne Bauteilnachweise auf Grundlage der Fließzonentheorie - Erkenntnisse, Weiterentwicklungen und Praxis

Dipl.-Ing. Andreas Hachmann

AHA Prüfung u. Abnahme GmbH

Notschweißung an einer 1000m hängenden API-Leitung DN400 im Schacht zum Ziehen

Dr.-Ing. Oliver Klostermann
BeMo Tunneling GmbH, Dortmund

Besonderheiten beim Bau der Gottleubatalbrücke

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Ingenieur*innen aus Stahlbaufirmen, Glasbaufirmen, Ingenieurbüros sowie Prüfämtern für Baustatik und anderen Behörden sowie Studierende.

Zusatzinfos

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie zunächst eine Anmeldebestätigung.

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der separat versendeten Rechnung.

Mit der Online-Anmeldung erklären Sie sich einverstanden im Tagungsband aufgeführt zu werden.

Der Tagungsband wird dieses Jahr erstmals auch kostenlos digital zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einen gedruckten Tagungsband wünschen, wählen Sie dieses bei der Anmeldung aus. Ein gedruckter Tagungsband ist mit Mehrkosten verbunden. Bitte beachten Sie hierzu die folgende Übersicht der Teilnahmegebühren:

Teilnahmegebühr

Personengruppe

Tagungsband digital

Tagungsband gedruckt

Absolvent*in der FH Münster

215 €

235 €

Student*in einer externen Hochschule

70 €

80 €

Student*in der FH Münster

35 €

45 €

alle anderen Teilnehmer

240 €

260 €

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:FH Münster, Fachbereich Bauingenieurwesen
Veranstaltungsart:Seminar mit Ausstellung (von der Ingenieurkammer-Bau NRW als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt)
Unterrichtsstunden:8
TeilnehmerInnenzahl:180
Teilnahmeentgelt:240,00 € (Ermäßigung möglich)
(Ermäßigungen für Studierende und Alumni bei der Anmeldung auswählbar. Es fallen Merkosten für einen gedruckten Tagungsband an. Bitte beachten Sie die Übersicht der Teilnahmegebühren.)
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

AnsprechpartnerIn
  • Eileen Hagemeyer B.Eng.
Seminarleitung
  • Prof. Dr.-Ing. Theda Lücken-Girmscheid
  • Prof. Dr.-Ing. Jan Vette
Veranstaltungsort
  • Stadthalle Rheine
    Humboldtplatz 10
    48429 Rheine
Termin(e), Uhrzeiten
15. Mai 202409:00 - 17:15 Uhr

Sortierung

Veranstaltungen im Jahr 2024:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Veranstaltungen.



Weitere Informationen und Weiterbildungsangebote

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken