Autonome Mobile Roboter (AMR) - Einsatzfelder in der Logistik bewerten und testen | Fachseminar

13. März 2024

Zum Thema

Fachkräftemangel im Lager sowie die Suche nach Kosteneinsparpotentialen führen in vielen Unternehmen aktuell dazu, den Materialfluss zu untersuchen und innerbetriebliche Transportprozessen zu automatisieren. Die früher sehr aufwendige Automatisierung kann heute in bestehenden Lagern/Produktionsstätten durch flexible Autonome Mobile Roboter (AMR) erreicht werden. Sie bieten eine Automatisierung in der Bewegung, Anpassungsfähigkeit in verschiedenen Umgebungen und kommen ohne eine externe Steuerung aus. Die zumeist intuitive Konfiguration kommt der eines Staubsaugroboters nahe.

Logistiker*innen stehen vor der Herausforderung, Einsatzmöglichkeiten zu suchen und den betriebswirtschaftlichen Nutzen auf Basis der Materialflüsse und Prozesse zu bewerten.

Veranstaltungsinhalte

Das Seminar umfasst zwei Bereiche: die betriebswirtschaftlichen Bewertung sowie die praktische Nutzung. Bei der betriebswirtschaftlichen Bewertung werden notwendige Analysen und Bewertungsverfahren aufgezeigt, um Anwendungsfelder zu identifizieren, Entscheidungen hinsichtlich der Umsetzung zu treffen und möglicherweise die Technologie zu Implementieren.

Für die praktische Nutzung steht ein AMR zur Verfügung, der durch die Teilnehmenden angelernt und ausprobiert werden kann. Zudem stehen diverse IoT-Devices zur Verfügung, um die Verbindung zum Roboter herzustellen und beispielsweise Fahraufträge auszulösen.

Zielgruppe

  • Alle, die Prozesse im Lager oder in der Produktion optimieren wollen
  • Fach- und Führungskräfte aus der Intralogistik
  • Technikinteressierte

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Durchdachtes didaktisches Konzept – keine Monologe, sondern interaktive praxisnahe Vermittlung auf Augenhöhe
  • Individuelles Eingehen auf Teilnehmer*innen wegen begrenzter Teilnehmerzahl von 15 Personen
  • Übungen mit direktem Bezug zum eigenen Unternehmen
  • Möglichkeit, erkannte Potentiale anschließend mit dem IPD und Dozent*innen der FH Münster umzusetzen

 

Dozent

Prof. Dr. Michael Dircksen lehrt und forscht im Bereich internationale Distributionslogistik an der FH Münster. In unterschiedlichen Projekten hat er Unternehmen bei der Entscheidungsfindung begleitet und einen AMR im digi.lab der FH Münster implementiert.

 

Zusatzinfos

Die Weiterbildung kann über einen Bildungsgutschein gefördert werden. Dieser muss vorab beantragt und bei uns eingereicht werden. Informationen hierzu finden Sie weiter unten.

 

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation
Veranstaltungsart:Weiterbildung
Unterrichtsstunden:4
TeilnehmerInnenzahl:15
Teilnahmeentgelt:290,00 € (Unsere Weiterbildungsangebote sind nach §132 Abs. 1 i MwStSystRL von der Mehrwertsteuer befreit. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Die Rechnung wird Ihnen nach dem Seminar zugestellt. )
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

AnsprechpartnerIn
  • Vanessa Wimmer
DozentIn
  • Prof. Dr. rer. pol. Michael Dircksen
Veranstaltungsort
  • Fachhochschulzentrum (FHZ)
    Corrensstraße 25
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten

Präsenztermin
13. März 202415:00 - 18:30 Uhr

Veranstaltungen im Jahr 2023:

Juni 2024

27. Juni 2024Zusatztermin: Rechtskonformer Einsatz von Sprach-KI wie ChatGPT - Was müssen Unternehmen wissen? | Online-Fachseminar | Frühling/Sommer 2024

Es sind noch Plätze frei.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken