Automatisierung administrativer Prozesse mit Robotic Process Automation (RPA) | Blockseminar | Frühling/ Sommer 2024

13. Juni 2024

Zum Thema

Das Nutzenversprechen von Robotic Process Automation (RPA) ist einfach und verführerisch: Ermüdungsfreie Software-Roboter arbeiten Tag und Nacht den Berg arbeitsintensiver Dateneingaben fehlerfrei und kostengünstig ab. Und das ohne monatelange IT-Entwicklung für die Integration verschiedener Anwendungssysteme.
RPA bezeichnet Software-Roboter (Bots), die sich wiederholende, regelbasierte Aufgaben in einem Geschäftsprozess automatisieren. Bots imitieren die Handlungen der Menschen, die in einem Geschäftsprozess mit IT-Systemen wie etwa ERP- oder CRM-Systemen arbeiten. Dafür nutzen sie die gleichen Benutzeroberflächen wie menschliche Anwender. Aber RPA ist kein Excel-Macro: Der Software-Roboter ist nicht auf eine Anwendung beschränkt, sondern lässt sich für mehrere IT-Systeme gleichzeitig einsetzen, ohne dass entwicklungsintensive Schnittstellen aufgebaut werden.

Veranstaltungsinhalte

In diesem kompakten Blockseminar lernen Sie u.a. wie sich Personalkosten mit RPA senken lassen, wie die Prozessdurchlaufzeit verkürzt werden kann, die Datenqualität erhöht, die Compliance verbessert und so die Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert werden kann.

Konkret werden folgende Punkte thematisiert:

  • Grundverständnis zur Technologie: Funktionen, Nutzen und Grenzen von RPA mit Live-Demo
  • Anwendungsfälle im Unternehmen: Beispiele und Auswahlkriterien für geeignete Prozesse
  • Wirtschaftlichkeitsbewertung: Kosten und Nutzen
  • Implementierung: Vorgehensmodell, Erfolgsfaktoren und Limitationen
  • Betrieb von RPA-Lösungen: Organisation, Governance und Wartung
  • Zusammenspiel von RPA mit anderen Technologien: Process Mining und KI
  • Trends: Cognitive Process Automation oder Hyperautomation


Alle Themen werden anhand zahlreicher Praxisbeispiele und Übungen aus einer vorrangig betriebswirtschaftlichen Perspektive interaktiv durch Fallstudien und Übungen erarbeitet.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die administrative Prozesse in ihrem Unternehmen automatisieren möchten. Die Inhalte vermitteln ein grundlegendes Verständnis für die Prozessautomatisierung und die eingesetzten Technologien.

Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Durchdachtes didaktisches Konzept – keine Monologe, sondern interaktive praxisnahe Vermittlung auf Augenhöhe
  • Individuelles Eingehen auf Teilnehmer*innen wegen begrenzter Teilnehmerzahl von 12 Personen
  • Übungen mit direktem Bezug zum eigenen Unternehmen
  • Möglichkeit, erkannte Potentiale anschließend mit dem IPD der FH Münster umzusetzen

 

Dozenten

Prof. Dr. Carsten Feldmann
Professor für Geschäftsprozessmanagement an der Münster School of Business der FH Münster


Prof. Dr. Benjamin Matthies
Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Controlling, an der FH Münster

 

Zusatzinfos

Nach Beendigung der Weiterbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung von uns.

Die Weiterbildung kann über einen Bildungsgutschein gefördert werden. Dieser muss vorab beantragt und bei uns eingereicht werden. Informationen hierzu finden Sie weiter unten.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation
Veranstaltungsart:Weiterbildung
Unterrichtsstunden:9
TeilnehmerInnenzahl:15
Teilnahmeentgelt:590,00 € (Enthalten sind die Vortragsunterlagen in digitaler Form, Getränke und Mittagessen. Unsere Weiterbildungsangebote sind nach §132 Abs. 1 i MwStSystRL von der Mehrwertsteuer befreit. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätig)
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

AnsprechpartnerIn
  • Vanessa Wimmer
DozentIn
  • Prof. Dr. rer. pol. Benjamin Matthies
  • Prof. Dr. rer. pol. Carsten Feldmann
Veranstaltungsort
  • Fachhochschulzentrum (FHZ)
    Corrensstraße 25
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten

Präsenztermin
13. Juni 202409:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungen im Jahr 2022:

Juni 2024

27. Juni 2024Zusatztermin: Rechtskonformer Einsatz von Sprach-KI wie ChatGPT - Was müssen Unternehmen wissen? | Online-Fachseminar | Frühling/Sommer 2024

Es sind noch Plätze frei.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken