Besuche Vorlesungen und Seminare der neun staatlichen Fachbereiche NRWs in Aachen, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Krefeld oder Wuppertal und orientiere dich fachlich über die Angebote der  MSD hinaus.

Durch die eröffnete Transparenz erhältst du die Möglichkeit, an Diskursen über andere Lehrmethoden und Inhalte  mitzuwirken. Dies regt nicht nur dich, sondern auch deine Kommilitonen und die Hochschulen an, die eigenen Positionen zu reflektieren und in Bezug zu anderen Profilen, Ausbildungskonzepten und konkreten Lehrangeboten zu setzen.

Die 8 Wanderetappen

1 - Verschaffe dir einen Überblick über die aktuellen Lehrveranstaltungen der neun Designfachbereiche in NRW.
2 - Finde die Veranstaltung, die dich weiterbringt. Die Anmeldung zum Designwandern ist auch noch möglich, wenn das Semester seit kurzer Zeit begonnen hat. 
3 - Besprich' deinen Teilnahmewunsch mit deinem Dekan und suche dir an deiner Hochschule einen Dozenten der dir die Teilnahme am Ende des Semester anerkennt.
4 - Melde dich jetzt an.
5 - Ein paar Tage nach der Anmeldung wird dir mitgeteilt, ob der Lehrende die gewünschte Veranstaltung für das Austauschprojekt öffnet und dich aufnimmt. Bitte nimm keinen Kontakt mit dem Lehrenden auf. Wir machen das für dich!
6 - Zu Beginn der Lehrveranstaltung stellst du dich dann persönlich beim Lehrenden der Veranstaltung in der Gasthochschule vor. 
7 - Nach Beendigung der Lehrveranstaltung wird der Lehrende deine Leistung auf einem Schein deiner Heimathochschule beurteilen. Der Designwandern-Schein kann ebenfalls die Kursteilnahme bestätigen.
8 - Eine Verschriftlichung deiner Erfahrung im Austauschprojekt gibst du am Semesterende an deinen Dekan ab.



Zum Projekt der Landesdekanekonferenz Design NRW:

Seite drucken