Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Die Studierenden des Seminars von Frau Prof. Cordula Hesselbarth wagten sich im Sommersemester 2017 an dieses anspruchsvolle Thema. Sie beschäftigten sich mit der Evolution des Gehirns, untersuchten Schmerzwahrnehmung, Emotionen und Suchtverhalten und begaben sich in die Welt des Schlafens und Träumens. Ob die Themen mit viel Witz und Humor oder sachlich und ernst bearbeitet wurden, wissenschaftlich fundiert ist jedes einzelne der Projekte. Für die Ausstellung wurden eindrucksvolle, innovative und originelle Konzepte zur Wissensvermittlung entwickelt.

In die Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl", die auf 1.200 Quadratmetern stattfindet, wurden sechs Seminararbeiten und eine Bachelorarbeit von Studierenden der Münster School of Design integriert. Klassische Illustrationstechniken sind ebenso vertreten wie interaktive Anwendungen und Rauminszenierungen. Mit Abwechslungsreichtum und Raffinesse soll den Museumsbesuchern die Funktionsweise des Gehirns und alles, was mit ihr zusammenhängt, näher gebracht werden.

Ausstellungen wie "Sex und Evolution", "Dinosaurier", "Leben in der Dunkelheit", zuletzt "Wasser bewegt" und viele vorangegangene, zeugen von der erfolgreichen Zusammenarbeit und langjährigen Kooperation von Prof. Cordula Hesselbarth mit dem LWL Museum für Naturkunde seit 1997.

Vom 29.06.2018 bis zum 27.10.2019 können interessierte Menschen großartige und erstaunliche Einblicke in das Gehirn bekommen - sei es ins menschliche oder tierische - in der Sonderausstellung im LWL Naturkundemuseum in der Sentruper Straße 285 in Münster.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken