Im Masterstudiengang »Information und Kommunikation« erweitern Sie nicht nur Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, um diesen spezifischen Aufgaben des Designberufs gerecht zu werden. Wir möchten Sie ebenso dabei unterstützen, ihre individuellen gestalterischen Stärken und Interessen zu vertiefen und so ein ganz eigenes Designerprofil zu entwickeln - ganz gleich, welchen Schwerpunkt Sie im Bachelorstudium bisher gewählt haben.

Durch die überschaubare Größe von Kursen und Arbeitsgruppen sowie den nahen Kontakt zu Lehrenden ermöglichen wir Ihnen dabei in besonderer Weise, Ihr persönliches Entwicklungspotenzial voll auszuschöpfen. Bei uns können Sie Ihren Visionen eine Gestalt verleihen und diese auf den Prüfstand stellen. Unsere Werkstätten und Computerpools sind mit dem neuesten technischen und handwerklichen Equipment ausgestattet. Und unsere Zusammenarbeit mit Unternehmen aller Branchen und vielen öffentlichen Einrichtungen eröffnen schon während des Studiums einen tiefen Einblick in die Praxis des Designerberufes - eine Arbeitswelt, die immer interdisziplinärer wird.

Schwerpunkte der Lehre

Kommunikationsdesign: Themenfelder sind hier u.a.

  • Corporate Communication mit den Apekten
  • Corporate Identity/Corporate Design
  • Finanzkommunikation
  • Informationsgestaltung
  • Editorial Design / Corporate Publishing
  • Markenkommunikation
  • Ausstellungs- und Messeinszenierung

Mediendesign: Themenfelder sind hier u.a.

  • Bewegtbild, Film und Animation
  • Fotografie
  • 3D- Visualisierung
  • Interaktive Anwendungen und Online Medien

Illustration: Themenfelder sind hier u.a.

  • Zeitschriften, Sach- und Wissenschaftsillustration
  • Fiction- und Kinderbuchillustration

Produktdesign

  • Produkte, Produktsystene und -familien
  • Verpackungsdesign
  • Ausstellungs- und Messeinszenierung

Studienabschluss und Berufsfelder

Als Absolvent des Masterstudienganges »Information und Kommunikation« am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster haben Sie den akademischen Grad »Master of Arts« (M.A.) erworben. Sie arbeiten konzeptionell und gestalterisch in designorientierten Berufsfeldern und übernehmen dort Teamleitungs- und Führungspositionen.

Die Berufsfelder im Einzelnen:

  • Designbüros und -agenturen
  • Designabteilungen in Unternehmen und Institutionen
  • Redaktionen von Zeitungen und Zeitschriften
  • Redaktionen von Fernsehsendern, Film- und Videoproduktionen
  • Sachbuchverlage, Schulbuchverlage, Wissenschaftsverlage
  • Museen aller Sparten
  • Wissenschafts- und Forschungsinstitute
  • Produktentwicklung, Interfacedesign, Usability
  • Hochschulen, Berufsbildungs- und Weiterbildungseinrichtungen

Studiengangsleitung

Prof. Torsten Wittenberg