Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Eine zeitgemäße Ausbildung mit Tradition

Der FB Design kann auf eine lange und gute Tradition zurückblicken. Seit 1878 werden in Münster Gestalter ausgebildet. Was damals die »Zeichen-Mal- und Modellier-Schule« in der kunsthandwerklich-gewerblichen Lehre vermittelte, hat jedoch mit den aktuellen Anforderungen an den Beruf des Designers und der Designerin nur noch wenig zu tun.

Wir bieten eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Ausbildung, in der die Studierenden sich die methodischen, technischen und gestalterischen Kompetenzen aneignen, die sie befähigen, als eigenständige, kritisch und verantwortlich denkende Gestalterpersönlichkeiten an der Lösung gesellschaftlicher Problemstellungen mitzuwirken.

Der Neubau, den der FB Design 2009 auf dem Leonardo-Campus in Münsters Norden bezogen hat, verbessert die Arbeitsbedingungen für Studierende und Lehrende wesentlich. Die technische Ausstattung der Werkstätten, neue Foto- und Filmstudios, Räume für Arbeitsgruppen und flexibel nutzbare Seminarräume bieten mehr Chancen zum eigenständigen Arbeiten in der Hochschule.

Der Neubau auf dem Leonardo-Campus

Studienschwerpunkte Kommunikationsdesign, Illustration, Mediendesign, Produktdesign

Das Lehrangebot im Bachelorstudium umfasst 4 Studienschwerpunkte: Kommunikationsdesign, Illustration, Mediendesign und Produktdesign. Unser spezifisches Profil ist die enge Verzahnung aller vier Studienschwerpunkte in Projekten, die die unterschiedlichen Arbeitsfelder miteinander verknüpfen: Informationsgestaltung, funktionale Typografie, Editorialdesign, Corporate Design und Corporate Identity, Fiction und Buchillustration, Sach- und Wissenschaftsillustration, Bewegtbild und Animation, Interaktive und Online-Medien, Dokumentarfotografie und Bildjournalismus, Ausstellungs- und Messeinszenierung, Entwicklung und Gestaltung von Verpackungen, Konsumgütern und Produktsystemen.

Internationale Ausrichtung

Globalisierung ist nicht nur ein Thema in Wirtschaft und Gesellschaft, sondern längst auch im Design. Wer international kommunizieren will, benötigt Kenntnisse über andere Kulturen und Gesellschaften. Diese sind am besten durch eigene Erfahrung erworben, z.B. über die internationalen Workshops und Partnerschaften des FB Design mit Hochschulen in Europa, in Ägypten, Korea, der Türkei oder Kanada.


Lesen Sie auch hier:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken