Abschlussveranstaltung zum Projekt "Wandel bewegt" am 2. Oktober 2020

Balzhan Orazbayeva vom Fachbereich Wirtschaft stellt ihr Wandelfonds-Projekt "Social Design Thinking" vor. (Foto: HAWKINS & CROSS)

Seit fast zehn Jahren gibt es inzwischen das Projekt "Wandel bewegt" an unserer Hochschule. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat uns mit diesem Projekt im Rahmen des "Qualitätspakt Lehre" mit fast 15 Millionen Euro unterstützt. Nichts weniger als ein kompetenzorientierter Wandel der Lehr- und Lernkultur war und ist der Anspruch dieses Projekts, das nun Ende 2020 ausläuft.

In einer Abschlussveranstaltung, die sich an alle Hochschulmitglieder richtet, wollen wir auf die vergangenen Projektjahre zurückblicken und mit Ihnen gemeinsam das breite Engagement in der Hochschule, die klaren Erfolge und die kollegiale und gewinnbringende Zusammenarbeiten feiern - und zugleich einen Ausblick auf mögliche Zukunftsszenarien für die Hochschullehre geben.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie bereits heute herzlich ein! Sie findet statt am Freitag, 02.10.2020 ab ca. 14:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr im Factory Hotel (An der Germania Brauerei 5, 48159 Münster). Das Programm wird gerade entwickelt.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung wird auch eine Datenbank vorgestellt, die die über 140 umgesetzten Wandelfonds-Projekte beider Förderperioden sichtbar macht und eine Nutzbarkeit der Projektergebnisse über die Projektlaufzeit hinaus ermöglicht. Dort werden die Projekte anhand von Steckbriefen vorgestellt, ergänzt durch Filme, Fotos, Literaturhinweise und weiteres Material. Interessierte Lehrende erhalten Anregungen zur Bearbeitung ihrer individuellen hochschuldidaktischen Fragestellungen und können Kolleginnen und Kollegen finden, die bereits ähnliche Fragestellungen bearbeitet haben. Gemeinsam mit Filmproduktionsfirmen produziert das Wandelwerk aktuell Filme zu mehreren Wandelfonds-Projekten, die in die Plattform eingebunden werden.

QUEST [Quality Enhancement of Studying and Teaching] Collegial Sharing of Experiences and Questions

In einem zweitägigen Workshop hat sich das Wandelwerk. Zentrum für Qualitätsentwicklung der FH Münster mit drei Hochschulen aus Dänemark, Finnland und den Niederlanden über unterschiedliche Qualitätsmanagementkonzepte ausgetauscht. Zu den Themen gehörten neben didaktischen Fragen unter anderem Methoden der Evaluation oder die Beteiligung von internen und externen Stakeholdern an der Qualitätsentwicklung. "Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, weil wir uns mit den internationalen QM-Kolleginnen und Kollegen absolut auf Augenhöhe austauschen und offen und intensiv über konzeptionelle Fragen oder Alltagsprobleme in unseren Hochschulen sprechen konnten", so das positive Fazit von Wandelwerk-Leiterin Prof. Dr. Annika Boentert.



Weitere Informationen:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken