Ausschreibung 2018 veröffentlicht: Frist zur Abgabe im Wandelwerk 23.04.2018

Was wird gefördert?

Mit dem Wandelfonds 2.0 werden gute und neue Konzepte in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung gefördert. Ziel ist es, eine kompetenzorientierte Lehr-/ Lernkultur an der FH Münster zu unterstützen und weiter auszubauen. Dabei stehen in der Förderperiode 2016-2020 zwei Schwerpunktthemen im Mittelpunkt:

  • Digitalisierung
  • Diversität / studentische Vielfalt

Für die Vergaberunde 2018 (die voraussichtlich letzte), stehen erneut knapp 1,0 Mio. Euro zur Verfügung.

Wie kann ich mich beteiligen?

Sie können Ihre Projektidee zu einem der beiden Schwerpunktthemen "Digitalisierung" oder "studentische Vielfalt" bis zum 23.04.2018 im Wandelwerk einreichen. Antragstellerinnen und Antragstellern aus den Fachbereichen empfehlen wir, die Anträge bis spätestens 09. April 2018 im Dekanat einzureichen, damit die notwendigen Stellungnahmen/Unterschriften zentral eingeholt werden können. Es gibt zwei Förderlinien:

  • Wandelfonds KOMPAKT: Konzept zu einem Modul/einer Lehrveranstaltung, Fördersumme max. 35.000 Euro
  • Wandelfonds INTENSIV: Konzept zu einem Studienabschnitt, Studiengang oder Fachbereich, Fördersumme max. 70.000 Euro

Zudem stehen zwei Formate zur Auswahl: Neben der bekannten Förderung fest umrissener Projekte bieten wir als neues, zusätzliches Format in diesem Jahr eine Begleitung von begleiteten Analyse- und Entwicklungsprozessen an. Für alle Projekte gilt eine max. Laufzeit von zwei Jahren. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung und im Antragsformular:

UAS7 Projekt "Kompetenzen für die digitale Gesellschaft und Arbeitswelt"

Am 27. Oktober fand der zweite Workshop des Projekts an unserer Hochschule statt. Vertreter aller sieben Hochschulen in Münster diskutierten die ersten Ergebnisse der explorativen Interviewstudie und planten eine gemeinsame zweite und überarbeitete Auflage des Positionspapiers "Digitalisierung // Strategische Entwicklung einer kompetenzorientierten Lehre für die digitale Gesellschaft und Arbeitswelt".

Zweites Peergroup-Treffen des E-Teaching Fellowships

Die sieben E-Teaching Fellows haben sich am Freitag den 17. November zum zweiten Mal getroffen. Nachdem im ersten Peergroup-Treffen vor allem das Kennenlernen und die grundlegende Einführung im Fokus stand, ging es nun um die Weiterentwicklung der Vorhaben zu einem mediendidaktischen Konzept. 

Zwischenzeitlich konnten die Fellows in Workshops wie "Formatives E-Assessment" und "Digitale Medien im Lehralltag" ihr Wissen vertiefen und wertvolle Impulse für das eigene Konzept sammeln.

Wandelfondsprojekte: Der Blick über den Tellerrand

Zu den Themen "Videos in der Lehre" und "Innovationen in der BWL Lehre" haben erste Austauschtreffen zwischen den Projektleitungen und -mitarbeitenden stattgefunden. Weitere Termine werden zu den Themen "Labordidaktik" und "Digitalisierung der Berufsfelder" stattfinden.

Nächste Wandelfonds-Ausschreibung im Januar 2018

Zur Förderung von Innovationen in den Bereichen Lehre, Betreuung, Beratung und Prüfungswesen stehen erneut Mittel aus dem Wandelfonds zur Verfügung.

Ende Januar 2018 wird die nächste - und vorerst letzte - Ausschreibung veröffentlicht.

Ideenwerkstatt Lehre 2018: Anmeldungen ab Mitte Dezember möglich

Das neue Programm der Ideenwerkstatt Lehre 2018 ist da!

Ein Schwerpunkt des Programms liegt auf praktischen Hilfestellungen beim Medieneinsatz in der Lehre. 

Rückblick



Weitere Informationen:

Seite drucken