In der nächsten Sitzung des Netzwerks E-Learning setzten wir uns mit adaptiven Lernsystemen auseinander. Adaptive Systeme ermöglichen, dass digitale Inhalte während der Bearbeitungszeit kontinuierlich an die individuellen Lösungen bzw. den Wissensstand der Studierenden angepasst werden. Fragen, Übungen und Tests sind in abgestuften Schwierigkeitsgraden vorhanden, und unterschiedliche Bearbeitungsfehler können erkannt und gezielt adressiert werden (z. B. durch vertiefende Erklärungen oder Wiederholungsvorschläge). Anhand einer konkreten Fallstudie aus unserer Hochschule sollen der Aufbau sowie die Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen adaptiver Lehr-, Übungs- und Prüfungsmaterialien ausgelotet werden.

Das Netzwerktreffen findet am Dienstag, d. 17.10.2017 von 13:30 - 16:00 Uhr in der Lehrwerkstatt (Wandelwerk) statt. Teilnehmen können alle Lehrenden. Zur besseren Planbarkeit bitten wir Sie, sich über den untenstehenden Link anzumelden.

Seite drucken