Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Die Veranstaltung Softwareentwicklung für die Mess-, Steuer- und Regelungstechnik besteht zunächst aus einer Einführung in eine graphische Programmiersprache (derzeit LabVIEW). Hierbei werden neben einer Einführung in die verwendete Entwicklungsumgebung und den Grundlagen der datenflussorientierten Programmierung auch fortgeschrittene Themen wie das Erstellen von Benutzeroberflächen, die Synchronisation von parallelen Prozessen oder Werkzeuge und Verfahren zur Fehlersuche behandelt.

Die verwendete Programmierumgebung wird zudem verwendet, um Daten mit externen Geräten auszutauschen und zu verarbeiten. Es wird auch demonstriert, wie selbst erstellte Programme auf eingebetteten Systemen lauffähig gemacht werden können.

Den Studierenden wird eine kostenlose Studierendenversion der Software LabVIEW zur Verfügung gestellt, die auf dem eigenen Rechner installiert und für eigene Projekte und zum Selbststudium verwendet werden kann.

Optional kann zusätzlich zur Klausur in einer zweiten Prüfung ein Zertifikat des Herstellers National Instruments erworben werden, welches bei Bewerbungen als Nachweis der LabVIEW-Kenntnisse verwendet werden kann.

Die Veranstaltung wird unter dem Namen "Angewandte Informatik" auch für die Studierenden des Fachbereichs Physikingenieurwesen angeboten.

Beginn der Veranstaltung: 7.10. um  15:30 Uhr in Raum B111.



Zum Labor für Leistungselektronik und elektrische Energietechnik:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken