Was sind Hochschulwechsler:innen?

Als Hochschulwechsler:in gelten Sie, wenn Sie bereits an einer anderen Hochschule das Fach Architektur studiert haben. Während der Studienbeginn regulär immer nur zum Wintersemester möglich ist, können Sie als Hochschulwechsler:in auch zum Sommersemester an unsere Hochschule wechseln. Bitte melden Sie sich spätestens bis Mitte Januar eines jeden Jahres, wenn Sie zum Sommersemester bei uns studieren möchten. 

Bedingung ist auch hier ein bestandenes Eignungsverfahren einer deutschen Architekturfakultät. Sollte das nicht vorliegen, können Sie an unserem Eignungsverfahren teilnehmen. Die Anforderungen an die Mappe sind für Hochschulwechsler allerdings andere (siehe unten). 

Sie möchten sich Leistungen aus Ihrem bisherigen Architekturstudium anerkennen lassen? Dazu nehmen Sie Kontakt mit unserem Zentrum für Studien- und Prüfungsangelegenheiten auf und reichen dort einen aktuellen Notenspiegel und das Modulhandbuch Ihres bisherigen Studienganges ein. Das Zentrum für Studien- und Prüfungsangelegenheiten vergleicht die Inhalte mit den Studieninhalten an der MSA. Je nach Höhe der Credit Points der anerkannten Leistungen erfolgt dann eine Einstufung in ein höheres Fachsemester. 

Anmeldung und Aufnahmevoraussetzungen

Um sich für den Bachelorstudiengang an der MSA zu bewerben, sind bestimmte Aufnahmevoraussetzungen zu erfüllen. Auch für Studienortwechsler:innen gelten bestimmte Voraussetzungen.

Welche Voraussetzungen das sind und zu welchem Zeitpunkt Sie sich anmelden müssen, erfahren Sie hier.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken