Anforderungsmanagement: Der Schlüssel für erfolgreiche Projekte | Online-Blockseminar | Herbst/ Winter 2024/25

21. November 2024

Zum Thema

Beim Management des Projektumfangs (Scope) wird das vom Auftraggeber gewünschte Ergebnis eines Projekts (z. B. ein System, ein Produkt oder eine Software) ermittelt, dokumentiert und kontrolliert. Das Ziel des sogenannten Anforderungsmanagements (Requirements Engineering) ist es, ein gemeinsames Verständnis über ein zu entwickelndes Ergebnis zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber zu erzielen.
Ein gutes Anforderungsmanagement 

  • reduziert die Entwicklungskosten und -zeit und vermeidet Fehlentwicklungen,
  • verhindert unerwünschten „Scope Creep“, also Situationen, in denen Projektumfang dynamisch und unkontrolliert wächst,
  • umfasst die vollständige, eindeutige und konsistente Spezifikation aller Anforderungen,
  • erfordert die Analyse externer und interner Stakeholder-Erwartungen an das Projektergebnis.
Veranstaltungsinhalte

Der Fokus des Trainings liegt auf dem Kennenlernen und Ausprobieren bewährter Werkzeuge zum Erheben und Dokumentieren von Anforderungen bzw. des Projektumfangs.

Inhalt sind Werkzeuge zum

  • Erheben von Anforderungen wie User Stories und System Footprint
  • Strukturieren und Priorisieren wie Critical-to-Quality Tree (CTQ) und Pair Ranking
  • Dokumentieren wie Lastenheft und Product Backlog
  • Prüfen wie Prototyping und Storyboarding
  • Überwachen und Steuern wie Change Requests und Burndown-Chart


Nach kurzen theoretischen Impulsen werden die Werkzeuge in Kleingruppen an Projektbeispielen der Teilnehmenden angewendet.
Das agile Projektmanagement zielt insbesondere darauf, mit neuen, sich verändernden Anforderungen umzugehen. Auch das traditionelle Projektmanagement („Wasserfall“) erfordert Ansätze, um mit diesen Herausforderungen umzugehen. Das Training vermittelt Methoden und Prozessen sowohl für agiles als auch traditionelles Vorgehen in Projekten.

 

 Durchführung online per Zoom

 

 

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die den Scope (Inhalt, Umfang) von Projekten bzw. die Anforderungen an das Projektergebnis erheben und das gewünschte Ergebnis im Projekt entwickeln müssen.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Durchdachtes didaktisches Konzept – keine Monologe, sondern interaktive praxisnahe Vermittlung auf Augenhöhe
  • Individuelles Eingehen auf Teilnehmer*innen wegen begrenzter Teilnehmerzahl von 12 Personen
  • Übungen mit direktem Bezug zum eigenen Unternehmen
  • Möglichkeit, erkannte Potentiale anschließend mit dem IPD der FH Münster umzusetzen

 

Dozent

Prof. Dr. Carsten Feldmann
Professor für Geschäftsprozessmanagement an der Münster School of Business der FH Münster

 

 

Zusatzinfos

Die Veranstaltung wird online via Zoom durchgeführt. Einen Hinweis zum Datenschutz bei den von uns eingesetzten Videokonferenzsystemen finden Sie hier: https://www.fh-muenster.de/hochschule/downloads/Videokonferenz-Datenschutz.pdf

Nach Beendigung der Weiterbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung von uns.

Die Weiterbildung kann über einen Bildungsgutschein gefördert werden. Dieser muss vorab beantragt und bei uns eingereicht werden. Informationen hierzu finden Sie weiter unten.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation
Veranstaltungsart:Weiterbildung
Unterrichtsstunden:8
TeilnehmerInnenzahl:15
Teilnahmeentgelt:560,00 € (Enthalten sind die Vortragsunterlagen in digitaler Form. Unsere Weiterbildungsangebote sind nach §132 Abs. 1 i MwStSystRL von der Mehrwertsteuer befreit. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung, die Rechnung nach dem Seminar.)
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

AnsprechpartnerIn
  • Vanessa Wimmer
DozentIn
  • Prof. Dr. rer. pol. Carsten Feldmann
Veranstaltungsort
  • Online-Veranstaltung
    ZOOM
    Link erhalten Sie per Mail
  • Raum: ZOOM
Termin(e), Uhrzeiten

Online-Termin
21. November 202409:00 - 17:00 Uhr
Online-Anmeldung

Veranstaltungen im Jahr 2024:

Juni 2024

27. Juni 2024Zusatztermin: Rechtskonformer Einsatz von Sprach-KI wie ChatGPT - Was müssen Unternehmen wissen? | Online-Fachseminar | Frühling/Sommer 2024

Es sind noch Plätze frei.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken