Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Qualifikationsziele

Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, sich mit dem Thema Führen und Geführt werden intensiv auseinanderzusetzen. Sie entwickeln ein Verständnis für Rollenmodelle und unterschiedliche Teamtypen. Professionelle Gesprächsführung, vor allem im Hinblick auf das Führen von Konfliktgesprächen sowie das Leisten von Überzeugungsarbeit zur Schaffung von Win-Win Situationen, wird thematisiert. Die Studierenden werden nach intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema in der Lage sein, das erlernte und erfahrene Wissen in ihrem jeweils beruflichen Kontext zielführend einzusetzen.

Inhalte

Das Thema Führung ist in aller Munde. Zahlreiche Veränderungen in der Arbeitswelt wie Globalisierung, Deregulierung, Informatisierung mit ihrer einhergehenden Entgrenzung, Flexibilisierung und Heterogenisierung bringen unzählige und zum Teil neue Herausforderungen für Führung und Führen. Der Spagat zwischen Managementaufgaben einerseits und Führungsaufgaben andererseits verdeutlicht die Komplexität, mit denen Führungskräfte in heutigen Unternehmen sich auseinandersetzen.

Das Kennenlernen verschiedener Führungsstile sowie die Entwicklung eines eigenen Rollenverständnisses sind erforderlich, um zwischen den verschiedenen unternehmerischen Aufgaben sicher navigieren zu können. Die kommunikative Auseinandersetzung spielt auch und vor allem bei Führungskräften eine zentrale Rolle, so dass hier ein Schwerpunkt auf das Thema der professionellen Gesprächsführung gelegt wird.

Nicht zuletzt sehen sich Führungskräfte immer wieder mit dem Thema Konflikt konfrontiert. Hierzu werden die verschiedenen Konfliktstufen analysiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken