Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Lehr- und Lernformen

Vorlesung (Studienbriefe zum Selbststudium), Übung (Selbststudium/Präsenz)

Lernergebnisse/ Kompetenzen

Die Studierenden kennen die wesentlichen Instrumente und Methoden des Controllings.

Im Ergebnis sind die Studierenden befähigt, eigenständige Aufgaben in den Controllingprozessen eines Unternehmens als Verantwortlicher einer Unternehmenseinheit oder selbst als Junior-Controller wahrzunehmen.

Mit dem erfolgreichen Absolvieren des Moduls verfügen die Studierenden über die folgenden Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Zweck und Organisation von Controlling erklären
  • Kostenanalysen durchführen und Ergebnisse bewerten
  • Strategische, taktische und operative Planungsmodelle und Controllingprozesse entwickeln und implementieren
  • Managemententscheidungen durch Handlungsempfehlungen auf Basis von Controlling-Modellen unterstützen
  • Risiken erheben, einschätzen und Schlussfolgerungen treffen
  • Relevante Controlling-Daten identifizieren und erheben sowie Analysemodelle anwenden und Ergebnisse interpretieren und Maßnahmen ableiten

Inhalte

Controlling ist eine Managementaufgabe, die die Prozesse der Zielsetzung, Planung und Steuerung im finanz- und leistungswirtschaftlichen Bereich eines Unternehmens umfassen

  • Grundlagen des Controllings
  • Der Controllingprozess
  • Aufgaben des Controllers
  • Organisation des Controllings
  • Strategisches und operatives Controlling
  • Unternehmensleitbild und strategische Planung
  • Unternehmensziele und Zielkonzepte
  • Instrumente und Methoden der strategischen und der operativen Planung, Steuerung und Berichterstattung
  • Controlling-Instrumente und -Methoden in den Funktionsbereichen eines Unternehmens (z.B. in der Produktion, im Vertrieb, in der Logistik)
  • Funktionsübergreifende bzw. -unabhängige Controlling-Instrumente und -Methoden (z. B. Finanz- und Working Capital Controlling, Risikocontrolling, Projektcontrolling, Nachhaltigkeitscontrolling, verhaltensorientiertes Controlling)
  • Organisation des Controllings in Konzernen, KMU´s und in der öffentlichen Verwaltung

Übungen: Präsenzunterricht mit Fallstudien und Lernbriefen

Teilnahmevoraussetzungen

Kenntnisse in den Grundlagenfächern (Modul 1.1 "Allgemeine BWL", Modul 1.3 "Mathematik 1", Modul 2.2 "Mathematik 2", Modul 2.1 "Rechnungswesen")

Prüfungsform

Klausur (oder mündliche Prüfung) am Ende des 5. Semesters; Klausurdauer: 90 Minuten

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung:

Mindestens 40 ECTS aus den Modulen der ersten 4 Semester

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken