Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Für die Fragen der Studierenden hatte Birgit Decker stets ein offenes Ohr. (Fotos: Fachbereich Sozialwesen)

Das Sommersemester 2012 war Birgit Deckers erstes Semester am Fachbereich Sozialwesen. Achteinhalb Jahre lang arbeitete die gelernte Kauffrau für Bürokommunikation bei uns im Prüfungsamt und kümmerte sich dort gemeinsam mit Sonja Simmat und Berthold Püttmann um den reibungslosen Ablauf sämtlicher Prüfungen. "Es war eine sehr schöne und lehrreiche Zeit und ich werde mich immer gerne daran erinnern", so das positive Fazit der 53-Jährigen. "Besonders toll fand ich das wertschätzende Miteinander am Fachbereich Sozialwesen. Man fühlte sich nie verloren, bei allen Fragen gab es jemanden, der gerne geholfen hat und es gab nie ein böses Wort, das kenne ich durchaus auch anders", erzählt die Mutter einer erwachsenen Tochter.

"Aber irgendwann habe ich gemerkt, dass ich noch mal etwas Anderes machen möchte." Da passte es gut, dass die Stelle einer früheren Kollegin im Service Office für Studierende der FH Münster neu zu besetzen war − dort hatte Decker nämlich eineinhalb Jahre gearbeitet, bevor sie an unseren Fachbereich kam. Sie bewarb sich auf die Stelle und wurde prompt genommen. "Dort bin ich jetzt für die Zulassung in zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengängen und den Hochschulzugang für Bewerberinnen und Bewerber ohne Abitur oder Fachhochschulreife zuständig. Das ist absolutes Neuland für mich und es macht mir großen Spaß, mich in dieses Thema einzuarbeiten."

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken