Hochschulzertifikatskurs Geschlechtliche, sexuelle und amouröse Vielfalt in der Sozialen Arbeit. - ACHTUNG: Wir müssen den Kursstart leider verschieben. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse daran haben, an dem Kurs teilzunehmen!

15. Februar 2023 - 31. Oktober 2023

Ein Herz in Regenbogenfarben.
Zum Thema

Sie haben Interesse am Hochschulzertifikatskurs "Geschlechtliche, sexuelle und amouröse Vielfalt in der Sozialen Arbeit"? Dann kommen Sie gerne zu unserer kostenlosen Online-Informationsveranstaltung (03.11.2022)

 

Die Vielfalt der geschlechtlichen, sexuellen und amourösen Identitäten und Praktiken nimmt zu. Menschen wollen ihre geschlechtliche und sexuelle Identität, die für sie die „richtige“ ist, selbstbestimmt leben und ausdrücken. Angesichts der Pluralität der Lebens- und Liebeskonzepte stellt sich die Frage, wie Einrichtungen und Unterstützungsangebote der Sozialen Arbeit gestaltet werden sollten, so dass sich sexuelle Minoritäten willkommen fühlen und die Unterstützung erhalten, die sie sich wünschen und auf die sei ein Recht haben. Hierfür ist neben politischen und strukturellen Aspekten die Förderung von Regenbogenkompetenzen von Fachkräften unerlässlich. Diese beinhalten die Fähigkeiten "einer sozialen Fachkraft, mit dem Thema der sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität professionell, vorurteilsbewusst und möglichst diskriminierungsfrei umzugehen" (Schmauch, 2020, S. 308). 

 

Abschlussverfahren
Um das Hochschulzertifikat „Geschlechtliche, sexuelle und amouröse Vielfalt in der Sozialen Arbeit (FH Münster)“ zu erlangen, ist neben einer Anwesenheit von mindestens 80 % eine transferorientierte Abschlussarbeit (15-20 Seiten, Kurzkonzept) zu verfassen und im Abschlussmodul in Gruppenkolloquien zu präsentieren.

 

Zum Transferpat*innenmodell

Um den Lerntransfer zu steigern, empfehlen wir den Teilnehmenden des Hochschulzertifikatskurses die Begleitung während der gesamten Weiterbildung durch sogenannte Transferpaten*innen. Der transfersteigernde Charakter des Transferpatenmodells spiegelt sich in regelmäßigen Reflexionsgesprächen wider, die zwischen Teilnehmer*in und Transferpaten*in innerhalb der eigenen Organisation  stattfinden.

 

Veranstaltungsinhalte

Das übergeordnete Lernziel ist die Vermittlung von Regenbogenkompetenzen. Die Absolvent*innen erlangen Wissen über die heterosexuelle Mehrheitsgesellschaft, über sexuelle und geschlechtliche Minderheiten, ihre Lebenslagen, Diskriminierungserfahrungen und Ressourcen (Sachkompetenz); Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im Bereich sexueller und geschlechtlicher Vielfalt(Sozialkompetenz); Handlungsfähigkeit und Verfahrenswissen im Bereich sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identitäten (Handlungskompetenz) sowie die Fähigkeit zur Reflexion eigener Gefühle, Werte und Vorurteile in Bezug auf sexuelle Vielfalt (Selbstkompetenz).

 

Modul 1: Einführung: Geschlechtliche, sexuelle und amouröse Vielfalt

Modul 2: Sexuelle Orientierung und Polyamorie

Modul 3: Trans*

Modul 4: Inter*/Varianten der Geschlechtsentwicklung

Modul 5: Regenbogenfamilien

Abschluss und Kolloquien

Zielgruppe

Der Hochschulzertifikatskurs richtet sich an Fachkräfte aus gesundheits- und sozialberuflichen Arbeitsfeldern (u.a. Fachkräfte der Sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaften, Heilpädagogik, Psychologie etc.) mit einschlägiger Berufserfahrung.

Zusatzinfos

Wir behalten uns vor, Modultermine (Präsenz) je nach Infektionsgeschehen digital durchzuführen.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Abschlussverfahren werden den Teilnehmenden von der FH Münster 6 Credit Points (CP) ausgestellt.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:FH Münster
TeilnehmerInnenzahl:20
Teilnahmeentgelt:1.890,00 €
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

AnsprechpartnerIn
  • Ellen Bogorinsky, FH Münster, Fachbereich Sozialwesen, Kontakt: bogorinsky@fh-muenster.de
ReferentIn
  • Prof. Dr. Agostino Mazziotta, FH Münster, Fachbereich Sozialwesen
  • Prof. Dr. Birgit Möller-Kallista, FH Münster, Fachbereich Sozialwesen
Veranstaltungsort
  • Bitte beachten Sie die abweichenden Veranstaltungsorte
    im Bereich 'Termin(e), Uhrzeiten'.
Termin(e), Uhrzeiten

Modul 1
Adresse: Deilmann Haus III
Johann-Krane-Weg 25
48149 Münster, Raum: Wird noch bekanntgegeben
15. Februar 202310:00 - 17:00 Uhr
16. Februar 202309:00 - 16:00 Uhr
17. Februar 202309:00 - 16:00 Uhr

Modul 2
Adresse: ONLINE
Zoom
48149 Münster
9. Mai 202310:00 - 17:00 Uhr
10. Mai 202309:00 - 16:00 Uhr

Modul 3
Adresse: ONLINE
Zoom
48149 Münster
9. August 202310:00 - 17:00 Uhr
10. August 202309:00 - 16:00 Uhr
11. August 202309:00 - 16:00 Uhr

Modul 4
Adresse: ONLINE
Zoom
48149 Münster
14. September 202310:00 - 17:00 Uhr
15. September 202309:00 - 16:00 Uhr

Modul 5
Adresse: Deilmann Haus III
Johann-Krane-Weg 25
48149 Münster, Raum: Wird noch bekanntgegeben
30. Oktober 202310:00 - 17:00 Uhr
31. Oktober 202309:00 - 16:00 Uhr

Sortierung

Veranstaltungen im Jahr 2022:

März 2024

4. März 2024 -
5. März 2024
ABGESAGT: Berater*innenpersönlichkeit - Authentisches und professionelles Handeln in der Beratung

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
5. März 2024Fachtag Musikgeragogik - Vielfalt der Musikgeragogik
5. März 2024 -
24. Sep. 2024
Neu im ASD - Kurs 77 (Köln) - Warteliste
7. März 2024 -
8. März 2024
"Raus aus den Schulden" - Existenzsicherung und professionelle Beratung einer finanzschwachen Klientel
12/20
12/20

Es sind noch Plätze frei.
7. März 2024Online-Infoveranstaltung zum Hochschulzertifikatskurs Sozialpsychiatrische Fachkraft in der Arbeit mit Familien
11. März 2024 -
12. März 2024
Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Mit der Anerkennung von Lebensleistung Lebens-Potenziale aufdecken und nutzen
9/20
9/20

Es sind noch Plätze frei.
11. März 2024 -
18. März 2024
Social Media in der Sozialen Arbeit (ONLINE)

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
14. März 2024 -
15. März 2024
Update Suchterkrankungen - Grundlagen, Gesprächsführung, Fallarbeit (ONLINE)
12/20
12/20

Es sind noch Plätze frei.
14. März 2024 -
15. März 2024
Kinder psychisch kranker Eltern: Wenn Eltern in „verrückten“ Welten leben. Sozialmedizin und Jugendhilfe: eine interdisziplinäre Perspektive
20/20
20/20

Es sind nur noch Plätze auf der Warteliste frei.
15. März 2024 -
16. März 2024
Lösungsorientierte Gesprächsführung – Grundkurs
10/20
10/20

Es sind noch Plätze frei.
18. März 2024 -
19. März 2024
New Work in der Sozialen Arbeit – Den Wandel von Arbeit gestalten (ONLINE)
6/20
6/20

Es sind noch Plätze frei.
18. März 2024 -
20. Nov. 2024
Hochschulzertifikatskurs FASD-Fachkraft
20/20
20/20

Für diese Veranstaltung ist eine Bewerbung erforderlich.
18. März 2024 -
19. März 2024
Geschlechtliche Identität im Fokus - Begleitung und Unterstützung von trans*identen Kindern und Jugendlichen in der Sozialen Arbeit
4/20
4/20

Es sind noch Plätze frei.
21. März 2024Online-Infoveranstaltung zum Hochschulzertifikatskurs Digitalisierungsberater*in
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken