Unübersehbar?! - FASD im Erwachsenenalter

8. November 2023

Zum Thema

Obwohl die Problematik vorgeburtlicher Schädigungen durch Alkohol spätestens seit den 70er Jahren bekannt ist, werden eindeutige Diagnosen erst in jüngerer Vergangenheit gestellt. Hierdurch bedingt, ist das Thema in der Eingliederungshilfe bisher kaum bekannt, obwohl FASD die häufigste nicht genetisch bedingte Ursache einer Behinderung darstellt. Dahingegen hat das Thema in der Jugendhilfe in den letzten Jahren deutlich an Bekanntheit gewonnen. Mit dem Erwachsenwerden der Betroffenen erfolgt neben dem ohnehin schon anspruchsvollen Übergang ins Erwachsenenalter auch ein „Systemwechsel“ von der Jugendhilfe in die Eingliederungshilfe. Dieser „Systemwechsel“ beinhaltet häufig auch vielfache Herausforderungen hinsichtlich der Kenntnisse und Kompetenzen der Fachkräfte im Umgang mit dem Krankheitsbild FASD.

Insgesamt begegnen (erwachsene) Menschen mit FASD Fachkräften der Sozialen Arbeit in zahlreichen Handlungsfeldern (Obdachlosenhilfe, Strafvollzug, Eingliederungshilfe, Psychiatrie und Forensik etc.). Da das Krankheitsbild und insbesondere dessen Auswirkungen aber zumeist nicht bekannt sind, scheitern die professionellen Fachkräfte ebenso wie die Klient*innen häufig im bzw. am jeweiligen System.

Durch die Vermittlung entsprechender Kenntnisse ergeben sich verschiedene Ansätze für einen Perspektivwechsel der professionellen Fachkräfte. In der Folge können so Überforderungen bei Fachkräften als auch bei den Klient*innen vermieden werden.

Veranstaltungsinhalte

  • Diagnostik bei Erwachsenen mit FASD und das Problem fehlender Diagnosen
  • Von der Jugendhilfe zur Eingliederungshilfe – ein Paradigmenwechsel
  • Berufliche Teilhabe als Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe
  • Zwischen Hilfebedarf und Hilfeakzeptanz: Wohnangebote für erwachsene Menschen mit FASD
  • Besondere Themenfelder: Delinquenz, Störungen des Sexualverhaltens, betroffene Personen im Justiz- und Maßregelvollzug
Zielgruppe

Fachkräfte aus gesundheits- und sozialberuflichen Arbeitsfeldern, wie Obdachlosenhilfe, Strafvollzug, Eingliederungshilfe, Psychiatrie und Forensik

Rahmendaten der Veranstaltung
Unterrichtsstunden:8
TeilnehmerInnenzahl:20
Teilnahmeentgelt:150,00 €
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

ReferentIn
  • Andreas Trümper, Dipl. Soz.Arb., Dipl. Soz.Wirt, M.A. Sozial-management, FASD Fachkraft FH Münster & Berlin
Veranstaltungsort
  • Deilmann Haus III
    Johann-Krane-Weg 25
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten
8. November 202310:00 - 17:00 Uhr

Sortierung

Veranstaltungen im Jahr 2023:

März 2024

4. März 2024 -
5. März 2024
ABGESAGT: Berater*innenpersönlichkeit - Authentisches und professionelles Handeln in der Beratung

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
5. März 2024Fachtag Musikgeragogik - Vielfalt der Musikgeragogik
5. März 2024 -
24. Sep. 2024
Neu im ASD - Kurs 77 (Köln) - Warteliste
7. März 2024 -
8. März 2024
"Raus aus den Schulden" - Existenzsicherung und professionelle Beratung einer finanzschwachen Klientel
13/20
13/20

Es sind noch Plätze frei.
7. März 2024Online-Infoveranstaltung zum Hochschulzertifikatskurs Sozialpsychiatrische Fachkraft in der Arbeit mit Familien
11. März 2024 -
12. März 2024
Ressourcenorientierte Biografiearbeit: Mit der Anerkennung von Lebensleistung Lebens-Potenziale aufdecken und nutzen
10/20
10/20

Es sind noch Plätze frei.
11. März 2024 -
18. März 2024
Social Media in der Sozialen Arbeit (ONLINE)

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
14. März 2024 -
15. März 2024
Update Suchterkrankungen - Grundlagen, Gesprächsführung, Fallarbeit (ONLINE)
12/20
12/20

Es sind noch Plätze frei.
14. März 2024 -
15. März 2024
Kinder psychisch kranker Eltern: Wenn Eltern in „verrückten“ Welten leben. Sozialmedizin und Jugendhilfe: eine interdisziplinäre Perspektive
20/20
20/20

Es sind nur noch Plätze auf der Warteliste frei.
15. März 2024 -
16. März 2024
Lösungsorientierte Gesprächsführung – Grundkurs
10/20
10/20

Es sind noch Plätze frei.
18. März 2024 -
19. März 2024
New Work in der Sozialen Arbeit – Den Wandel von Arbeit gestalten (ONLINE)
6/20
6/20

Es sind noch Plätze frei.
18. März 2024 -
20. Nov. 2024
Hochschulzertifikatskurs FASD-Fachkraft
20/20
20/20

Für diese Veranstaltung ist eine Bewerbung erforderlich.
18. März 2024 -
19. März 2024
Geschlechtliche Identität im Fokus - Begleitung und Unterstützung von trans*identen Kindern und Jugendlichen in der Sozialen Arbeit
4/20
4/20

Es sind noch Plätze frei.
21. März 2024Online-Infoveranstaltung zum Hochschulzertifikatskurs Digitalisierungsberater*in
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken