Trauma: Erkennen, Einschätzen, Handeln

18. April 2024 - 19. April 2024

Zum Thema

 

Dieser Einführungskurs informiert ausführlich über die Grundlagen zu den wichtigsten Themenbereichen der Psychotraumatologie. Er gibt einen Überblick über Probleme und Folgen psychischer Traumatisierungen und eine Anleitung, diese besser erkennen und einschätzen zu können. Die Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte aus psychosozialen Arbeitsfeldern, die in ihrem Alltag immer wieder an Grenzen im Umgang mit Menschen stoßen, welche unter den Folgen belastender Lebenserfahrungen leiden. Der Kontakt mit traumatisierten Menschen und deren Angehörigen stellt besondere Anforderungen sowohl an die jeweilige beratende Fachkraft als auch an die institutionelle Organisation. Die Arbeit mit traumatisierten Menschen geht oft weit über ein normales Maß an persönlichem Einsatz hinaus. Anhand von theoretischen Inputs, Fallbeispielen und praktischen Übungen werden realistische, praxisnahe, pädagogische und ressourcenorientierte Strategien zum Umgang mit traumatisierten Klient*innen entwickelt. Dabei findet auch die individuelle berufliche Situation der Teilnehmenden Beachtung.

Veranstaltungsinhalte

•   Grundbegriffe psychischer Traumatisierungen
•   Definition und Merkmale psychischer Traumatisierungen
•   Folgen und Symptome psychischer Traumatisierungen
•   Physiologie des Traumas
•   Kriterien zum Erkennen und Einschätzen von Traumatisierungen
•   Überblick über traumaspezifische Beratung und Methoden
•   Erste Schritte im Umgang mit Menschen mit Traumatisierungen
•   Entspannungs-, stabilisierungs- und ressourcenorientierte Methoden
•   Möglichkeiten der Selbstfürsorge

Zielgruppe

Fachkräfte aus psychosozialen Arbeitsfeldern, Jugendhilfe, Schule, Kindertageseinrichtungen, Pflege u. ä

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Referat Weiterbildung, FB Sozialwesen, FH Münster
Veranstaltungsart:Seminar
Unterrichtsstunden:16
TeilnehmerInnenzahl:20
Teilnahmeentgelt:275,00 €
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

ReferentIn
  • Ulrike Nixdorf, Dipl.-Psychologin, Lösungsorientierte Kurzzeittherapie, Systemische Lehrtherapeutin (SG), Klientenzentrierte Gesprächsführung (GWG), Traumatherapeutin (EMDR)
Veranstaltungsort
  • Deilmann Haus III
    Johann-Krane-Weg 25
    48149 Münster
  • Raum: wird in der Einladung bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten
18. April 202409:30 - 16:30 Uhr
19. April 202409:30 - 16:00 Uhr

Sortierung

Veranstaltungen im Jahr 2024:

Mai 2024

27. Mai 2024 -
28. Mai 2024
Plötzlich Chef*in - Umgang mit besonderen Herausforderungen für Führungseinsteigende
14/14
14/14

Eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich.
28. Mai 2024 -
26. Nov. 2024
Weiterbildungsreihe Neu in der SPFH (AUSGEBUCHT / Nächster Start: Dezember 2024)
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken