Systemische Interventionen – Festgefahrenes irritieren und Neues entwickeln

29. Februar 2024 -  1. März 2024

Zum Thema

Wie kann ich professionell die Autonomie und das Handeln meines Klientels fördern? Der Systemische Ansatz mit seiner konstruktivistischen Perspektive bietet hierfür eine hervorragende Grundlage.

Festgefahrene Verhaltens-, Denk- und Erwartungsmuster, die Teil des Problems sind, können irritiert werden und somit an Funktion verlieren. Eine gute Möglichkeit, um neue Muster zu entwickeln, die das Problemsystem verändern.

Systemisches Arbeiten ist mehr als das Anwenden von Techniken, die systemische Haltung und viele kreative, auch nonverbale Methoden und Handlungen verändern innere Bilder und erleichtern dadurch den Arbeitsalltag.

Ziel dieser Weiterbildung ist sowohl die Vermittlung des systemischen Beratungsansatzes mit dem dahinterstehenden Denkmodell als auch das Kennenlernen und Ausprobieren ausgesuchter Interventionsformen, wie z. B. Systembrett, Zirkuläres Fragen, Skulpturen stellen und Externalisieren von inneren Anteilen.

Systemische Perspektiven werden ebenso vermittelt wie das Rollenverständnis der beratenden Fachkräfte, das hinter diesen Grundannahmen und Interventionsformen steht.

Die Teilnehmenden arbeiten im Wechsel im Plenum und in Kleingruppen anhand eigener Fälle. Dabei stehen das Ausprobieren und Erproben für den eigenen Arbeitsalltag im Vordergrund.

Veranstaltungsinhalte

  • Grundannahmen und Ziele systemischer Interventionen
  • Einführung in das konstruktivistische Denkmodell
  • Kennenlernen und Ausprobieren ausgewählter systemischer Interventionen
  • Interventionen für verschiedene Settings
Zielgruppe

Fachkräfte aus gesundheits- und sozialberuflichen Arbeitsfeldern

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Referat Weiterbildung, FB Sozialwesen, FH Münster
Veranstaltungsart:Seminar
Unterrichtsstunden:16
TeilnehmerInnenzahl:14
Teilnahmeentgelt:275,00 €
AnsprechpartnerInnen, DozentInnen, ReferentInnen und Seminarleitung

ReferentIn
  • Jutta Brauckmann, Dipl. Sozial-Pädagogin, Systemische Therapeutin (SG), Supervisorin (DGSV) und Psychotherapeutin (ECP)
Veranstaltungsort
  • Deilmann Haus III
    Johann-Krane-Weg 25
    48149 Münster
  • Raum: wird in der Einladung bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten
29. Februar 202410:00 - 17:00 Uhr
1. März 202409:00 - 16:00 Uhr

Sortierung

Veranstaltungen im Jahr 2024:

April 2024

22. April 2024Online-Infoveranstaltung zum Hochschulzertifikatskurs Systemisches (Sozial-) Management
23. April 2024 -
30. April 2024
Tue Gutes und rede darüber - Öffentlichkeitsarbeit in der Sozialen Arbeit (ONLINE)
7/20
7/20

Es sind noch Plätze frei.
26. April 2024„Damit es in der Schule klappt“ - Schulbegleitung bei Kindern mit FASD
9/20
9/20

Es sind noch Plätze frei.
29. April 2024 -
30. April 2024
Mediation und Beratung hocheskalierender Elternsysteme – Vom Verlassen der eisigen Höhen
18/18
18/18

Es sind nur noch Plätze auf der Warteliste frei.
29. April 2024Online-Infoveranstaltung zum Hochschulzertifikatskurs New Work: Transformation und Neue Führung in Organisationen Sozialer Arbeit
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken