Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Inhalte

Vier SPS-Programmiersprachen

In dieser Lehrveranstaltung werden Typen und Einsatzbereiche von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) vorgestellt und mit alternativen Ansätzen verglichen. Sie lernen den Aufbau und die Funktionsweise von SPSen kennen, insbesondere das zu Grunde liegende Betriebssystem.

Der Schwerpunkt der Lehrveranstaltung liegt in der strukturierten Programmierung von SPSen. Je nach Aufgabenstellung arbeiten Sie hier mit verschiedene Programmiersprachen, die in einem Projekt auch kombiniert werden können. In dieser Veranstaltung werden die Programmiersprachen (AWL, FUP/FBD, GRAPH/SFC, SCL/ST) eingeführt und angewendet.

Darüber hinaus werden Themen der funktionalen Sicherheit und Zuverlässigkeit behandelt sowie Sensoren und Bussysteme in der Automatisierungstechnik.

Im Praktikum vertiefen Sie die Anwendung der vorgestellten Programmiersprachen- und konzepte an Hand von einfachen Automatisierungsbeispielen (Treppenhauslicht, Ampelsteuerung, ...).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken