Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Sue Vermeer (4. v.l.) von der südafrikanischen Durban University of Technology hat unseren Studierenden von ihrer Hochschule berichtet. Ute Krützmann (r.) berät Studierende zu allen Fragen rund ums Auslandssemester.

Münster (16. Juni 2016). So fahrradfreundlich wie in Münster geht es an vielen anderen Orten der Welt nicht zu. Wie etwa in Südafrika, wie Sue Vermeer unseren Studierenden am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management erzählte. Die Dozentin vom Department of Food & Nutrition Consumer Sciences der südafrikanischen Durban University of Technology war zu einem zweitägigen Besuch an die FH Münster gekommen. Prof. Dr. Carola Strassner hatte sie eingeladen.

Vermeer informierte sich am Fachbereich über aktuelle Projekte und traf Lehrende, um sich mit ihnen über Struktur und Inhalte von Studiengängen auszutauschen. Die beiden Hochschulen kooperieren seit einiger Zeit.

Neue Erfahrungen im Ausland

Für die Studierenden in Deutschland und in Südafrika bedeutet das, dass sie bei dem jeweils anderen Partner ein Auslandssemester, ihre Praxisphase oder Praktika machen können. Bei ihrem Besuch erklärte Vermeer unseren Studierenden, welche inhaltlichen Schwerpunkte an ihrer Hochschule gelehrt werden, wie man sich bewirbt und wie das Studentenleben im Allgemeinen organisiert ist.

Auch auf die Sicherheitslage ging sie ein. Und Radfahren, so Vermeer in ihrem englischsprachigem Bericht, sei dort nicht üblich. Man müsse als Radfahrer schon sehr aufpassen, es sei sehr gefährlich. Gerade ist Winter in ihrer Heimat - bei um die 20 Grad.

Bilder und Berichte über Südafrika im Blog

Die Südafrikanerin erzählte auch von ihrer Begegnung mit zwei Studentinnen unseres Fachbereichs, Sophia Neuendorf und Karina Buß, die gerade ihr Praxissemester in Durban verbringen. Neuendorf hat auf ihrem Blog Bilder und Berichte zu ihrem Südafrika-Aufenthalt veröffentlicht.

Studierende, die mehr über einen Auslandsaufenthalt entweder in Südafrika oder an einer anderen Partnerhochschule unseres Fachbereichs erfahren möchten, können sich von Ute Krützmann zu allen wichtigen Fragen beraten lassen. Unser Fachbereich hat beispielsweise auch Partnerhochschulen in Finnland, in Chile und in den Niederlanden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken