Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Juli 2021

 
Dr. Jan Makurat

28. Juli 2021 | Bis zu 811 Millionen Menschen, knapp ein Zehntel der Weltbevölkerung, sind unterernährt. Diese Zahlen für das Jahr 2020 offenbart der diesjährige UN-Welternährungsbericht, der kürzlich veröffentlicht wurde. Durch die Corona-Pandemie habe sich die Situation nun deutlich zugespitzt.


Prof. Guido Ritter von der FH Münster und  Günther Jauch, damals Stern TV, testen Lebensmittel mit ab

23. Juli 2021 | Schon einige Male war Prof. Dr. Guido Ritter von der FH Münster als Ernährungsexperte zu Gast bei Stern TV. An diese eine Sendung im August 2008 erinnert sich der Hochschullehrer vom Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management aber besonders gern.


Marin Espelage

9. Juli 2021 | Unser langjähriger Kollege Martin Espelage ist überraschend gestorben. Wir sind sehr traurig. Allen, die mit Martin erbunden waren, sprechen wir unser herzliches Mitgefühl aus.


Prof. Dr. Petra Teitscheid

7. Juli 2021 | Netzwerke ermöglichen Austausch, bündeln Kompetenzen, koordinieren Wissen, stärken Kommunikation und treiben Entwicklungen voran. Ein zentrales Netzwerk mit dem Ziel, Münster als Wissenschaftsstadt voranzutreiben, ist die "Allianz für Wissenschaft". In Zusammenarbeit mit der Stadt läuft auch das Projekt Reallabor Corrensstraße, an dem Prof. Dr. Petra Teitscheid beteiligt ist.


Niklas Wiesweg

7. Juli 2021 | Der Korken könnte aus der Flasche ploppen - so umschreibt Niklas Wiesweg den erhofften Nutzen seiner Promotion für die Praxis. Sein Thema: Machine Learning für Prozesse im Immobilienmanagement unter Einbezug der Transaktionskostentheorie.


5. Juli 2021 | "Wir befinden uns jetzt gerade in einer realen Notlage und Krisensituation. Die weltweite Corona-Pandemie hat uns fest im Griff", sagt Prof. Dr. Joachim Gardemann, Leiter des Kompetenzzentrums Humanitäre Hilfe am Ende unseres Gesprächs. Diese Worte sind aber so zentral, um nachzuvollziehen, was das Kompetenzzentrum leistet.


1. Juli 2021 | Wie es an unserer Hochschule weitergeht, haben wir hier gebündelt.


Juni 2021

 
Zum Team gehören (v. r.): Johanna Schlitt, Laura Knüfermann, Marc-F. Wetzel und Charlotte Mosler. (Foto: Keno Pictures)

24. Juni 2021 | Sie sind nicht mehr schön genug für den Supermarkt, aber dennoch sehr gut genießbar. Solche Bananen sind die Basis für ein Lebensmittel, an dem die Oecotrophologie-Studentinnen Laura Knüfermann und Johanna Schlitt aktuell noch arbeiten. "Wir entwickeln ein veganes Bananenbrot für den Lebensmitteleinzelhandel", erzählt Johanna Schlitt.


Wie viel Eiweiß enthält das pflanzliche Lebensmittel? In einem Labor des Anne-Frank-Berufskollegs wurde das analysiert.

14. Juni 2021 | Den Chemieunterricht in der 9. Klasse hat Prof. Dr. Ursula Bordewick-Dell nicht in guter Erinnerung behalten. Die Experimente, die der Lehrer im Labor vorführen wollte, funktionierten häufig  nicht.


14. Juni 2021 | Rund 2.800 Bachelor- und Masterabsolvent*innen hatte die FH Münster im letzten Jahr. Die 28 Besten und somit ein Prozent von ihnen hat die Hochschule in der Feierstunde "Ausgezeichnet." gewürdigt.

Zu den Preisträgerinnen 2021 aus unserem Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management (OEF) gehören die Bachelorabsolventin Fiona Abram und die Masterabsolventin Caroline Barth.


Mai 2021

 

31. Mai 2021 | Sie, unsere Oecotrophologie-Studierende des 2. Semesters, wählen einen von drei Schwerpunkten, in dem Sie Ihr Studium fortsetzen.


Hedwig Schindler

28. Mai 2021 | "Ruhestand, wie sich das anhört. In Ruhe stehen, da sehe ich mich noch nicht." Hedwig Schindler fasst sich an den Kopf und lacht. Als Prof. Dr. Michael Krämer sich für die gute Zusammenarbeit bedankt und alles Gute wünscht, ist zumindest der hauptberufliche Ruhestand besiegelt.



April 2021

 

22. April 2021 | Bis 2025 sollen Lebensmittelabfälle um 30 Prozent reduziert werden, bis 2030 sollen es 50 Prozent sein. Das ist eine Zielvereinbarung, die im "Dialogforum zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen in der Außer-Haus-Verpflegung" erreicht wurde. Am 22. April hat die Abschlussveranstaltung des Dialogforums stattgefunden.


Prof. Dr. Frank Lattuch gibt ein Seminar im Studium Immobilien- und Facility Management an der FH Münster.

22. April 2021 | Sie interessieren sich für den Bachelorstudiengang Immobilien- und Facility Management an der FH Münster? Das freut uns. Im Sommersemester 2021 können Sie in zwei Online-Vorlesungen hineinschnuppern.


Aktualisiert am 21. April 2021 | In dem Projekt Reallabor Corrensstraße von Universität und FH Münster geht es um nachhaltige Stadtentwicklung vor der Haustür. Darin entwickeln Studierende der beiden Hochschulen in Projekt- und Abschlussarbeiten Ideen, wie der Bereich rund um die Corrensstraße lebenswerter gestaltet werden kann.


2014 überreichte die damalige NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (vorne links) die Auszeichnung „Ort des Fortschritts“ an das Institut für Nachhaltige Ernährung (iSuN). Das Präsidiumsmitglied Carsten Schröder (2. von links) sowie die iSuN-Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Guido Ritter (links), Prof. Dr. Christof Wetter (2. von rechts), Prof. Dr. Petra Teitscheid und Prof. Dr. Ursel Wahrburg (rechts) nahmen sie entgegen.

19. April 2021 | 121 Institutionen und Hochschulen hatten sich um die Auszeichnung "Ort des Fortschritts" der NRW-Ministerien für Wirtschaft sowie Wissenschaft beworben, 19 wurden ausgewählt. Unter ihnen war unser Institut für Nachhaltige Ernährung (iSuN).


März 2021

 

Kochbuch für die Tafeln in einer Papiertüte mit Gemüse, das oft in Tafeln angeboten wird

25. März 2021 | Menschen in prekären Lebenssituationen Möglichkeiten aufzuzeigen und Anregungen zu geben, wie sie sich mit den Lebensmitteln der Tafel vielfältig und ausgewogen ernähren können, ist der Ansatz in dem Projekt "Robin-Hood-Food".


Alwine Kraatz im Labor für Ernährungsmedizin

11. März 2021 | Ihr Mann und ihr Sohn sind Typ-1-Diabetiker. So befasst sich die Diplom-Oecotrophologin Alwine Kraatz nicht nur beruflich, sondern auch privat mit dem Diabetes mellitus. Über die "Volkskrankheit" haben wir mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin vom Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management gesprochen.


3. März 2021 | Fragt man die Kolleginnen nach Gabriele Welsch-Wacker, sagen sie: Sie ist die Seele des Fachbereichs, ein wandelndes Lexikon, sie lebt ihren Job, sie ist lebendes Inventar. Keine andere Mitarbeiterin ist so lange am Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management wie sie. Seit 40 Jahren arbeitet Gabriele Welsch-Wacker an der FH Münster.


2. März 2021 | Sie schreiben an einer Haus- oder Abschlussarbeit? Das Thema ist komplexer als gedacht, die Motivation schwindet, der Zeitdruck wächst, es fehlt an Literatur? Unterstützung erhalten Sie beim "Langen Abend des Schreibens".

Februar 2021

 

23. Februar 2021 | Erst kürzlich hat die EU angekündigt, ihren Beitrag für Covax zu verdoppeln. Das internationale Programm soll für eine weltweit faire Verteilung von Impfstoffen sorgen. Die sei aus verschiedenen Gründen dringend nötig, sagt Prof. Dr. Joachim Gardemann von der FH Münster.


18. Februar 2021 | Vier Filme sind in dem Seminar "Denkwerkstatt: Enkeltaugliche Lebensweise für alle" im Wintersemester 2020/21 entstanden.


11. Februar 2021 | Das Gebäude an der Josefstraße 2 in Münster sollte nur ein Provisorium sein. In dieser Annahme ist der Fachbereich Ernährung und Hauswirtschaft, wie er damals hieß, zum Wintersemester 1971 in den Standort an der Ecke zur Hammer Straße eingezogen.


Münster, 3. Februar 2021 | Ein Jahr Corona-Einschränkungen und kein Ende in Sicht. Ein Zwischenruf aus psychologischer Perspektive von Prof. Dr. Michael Krämer.


1. Februar 2021 | Bachelorstudierende im 1. und 2. Semester können sich eigenständig um ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes bewerben. Dazu melden sie sich zunächst zum Auswahltest an. Frist ist der 16. Februar 2021.

Januar 2021

 

5. Januar 2021 | Der Freiwilligendienst "weltwärts" ist eine Möglichkeit für junge Menschen, praktische Erfahrungen bei Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit beziehungsweise der humanitären Hilfe zu sammeln. Am 18. Januar findet eine Infoveranstaltung statt.


Doris Welp mit einem Blumenstrauß

4. Januar 2021 | "Das hätte ich mir nie träumen lassen, dass es eine so lange Zeit wird", sagt Doris Welp, als ihr Dekan Prof. Dr. Michael Krämer einen Blumenstrauß und seine Glückwünsche überreicht. Die 61-Jährige kann auf 40 Jahre Dienst an der FH Münster zurückblicken.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken