Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Dr. Vanessa Lellek hat es geschafft. Mit ihr freuen sich ihre Doktorväter Prof. Dr. Torben Bernhold (l.) von der FH Münster und Prof. Dr. Martin Müller von der Universität Ulm. (Foto: privat)

Münster/Ulm (15. Juli 2016). Lange hat die Alumna und ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin unseres Fachbereichs Oecotrophologie · Facility Management der FH Münster auf dieses Ziel hingearbeitet: Vanessa Lellek darf sich jetzt Dr. rer. pol., Doktor der Wirtschaftswissenschaften, nennen. Ihre letzte Prüfung, die Disputation, hat sie kürzlich in Ulm abgelegt.

Bei ihrem Promotionsprojekt betreuten sie die Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Martin Müller von der Universität Ulm und Prof. Dr. Torben Bernhold von der FH Münster. Fachhochschulabsolventen können seit einigen Jahren in Kooperation mit Universitäten promovieren. In ihrer Doktorarbeit entwickelte Lellek ein indikatorbasiertes Messsystem, mit dem sich die Produktivität von immobilienbezogenen Dienstleistungen erfassen lässt.

Mit der Wissenschaft rund um Gebäude befasste sich Lellek schon in ihrem Studium. Sie absolvierte den Bachelorstudiengang Total Facility Management an der FH Münster, anschließend den Masterstudiengang International Facility Management, heute Immobilien- und Facility Management. Neben ihrer Promotion war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Bernhold, dessen Schwerpunkte Immobilien- und Dienstleistungsmanagement sind.

Lelleks Dank gilt ihren ehemaligen Studierenden und Kollegen. "Allen voran aber ein großes Dankeschön an meine Doktorväter Torben Bernhold und Martin Müller, die mich all die Jahre bestens unterstützt haben. Danke auch an meine ehemalige Kollegin Jana Koers, die immer aufbauende und motivierende Worte für mich hatte, wenn es mal nicht so gut lief", sagt sie.

Die 29-Jährige arbeitet seit März 2016 als Facility-Management-Consultant in Hamburg bei einem Tochterunternehmen des Otto-Konzerns.


Die Dissertation:

Lellek, Vanessa (2016): Produktivitätsmessung von Dienstleistungen - Entwicklung eines Messansatzes für die Produktivitätsbewertung von Dienstleistungen am Beispiel von Facility Services. Universität Ulm, Dissertation

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken