Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Seit dem letzten Wintersemester arbeitet Philipp Aldendorff an unserem Fachbereich als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Masterstudiengang Sozialmanagement und als Lehrbeauftragter für Evaluation im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit. (Fotos: FH Münster/Stefanie Gosejohann)

Wir haben den 33-jährigen gebürtigen Münsteraner gefragt, für welche Aufgaben er eigentlich verantwortlich ist, was er vorher getan hat und wie es ihm bisher bei uns gefällt.

Was genau machen Sie bei uns?
Ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter im weiterbildenden Masterstudiengang Sozialmanagement. Hier bin ich für Digitalisierung und Prozessmanagement sowie für die Organisation des Studiengangs mit verantwortlich. Zudem habe ich einen Lehrauftrag im Modul Evaluation im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit. Außerdem bereite ich zurzeit meine Promotion vor.

Welche Ausbildung haben Sie?
Ich habe an der Uni Duisburg-Essen Soziale Arbeit im Bachelor und hier an der FH Münster Sozialmanagement im Master studiert. Das heißt, genau den Masterstudiengang, in welchem ich jetzt tätig bin, habe ich auch selbst durchlaufen.

Was haben Sie vorher beruflich gemacht?
Ich bin aktuell noch Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Betriebssozialarbeit e.V. Der Verein führt in Münster arbeitsmarktpolitische Maßnahmen durch und konzentriert sich dabei auf besonders benachteiligte Zielgruppen des Arbeitsmarktes. Für diese entwickelte und implementierte er im Laufe der Jahre mit unterschiedlichsten lokalen Kooperationspartnern zahlreiche Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekte. Zugunsten meiner neuen Tätigkeit hier an der FH werde ich meine Arbeit als Geschäftsführer des Vereins jedoch ab Mai ruhen lassen.

Worauf freuen Sie sich besonders am Fachbereich?
Ich freue mich besonders auf die Zusammenarbeit und den Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen und den Studierenden. Ich finde es eine tolle Herausforderung, an der Weiterentwicklung des weiterbildenden Masterstudiengangs Sozialmanagement mitwirken zu dürfen. Außerdem freue ich mich auf die Arbeit an meiner Promotion.

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen?
Ich finde das Betriebsklima am Fachbereich außerordentlich gut. Ich wurde sehr herzlich willkommen geheißen. Der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen macht Freude und ist produktiv.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken