Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
sp_imageText
Laborräumlichkeiten C007

Im Rahmen des Bachelorstudiengangs Bauingenieurwesen ist im Bereich des Verkehrswesens das Thema Straßenbautechnik von besonderer Bedeutung. Zu diesem Themengebiet gehören z.B. Fragen der konstruktiven Gestaltung einer Straße, der Bauweise, der Bauverfahren sowie der Baustoff- und Materialtechnologie. Als Baustoff wird u.a. Asphalt betrachtet.

Da der überwiegende Teil des vorhandenen Straßennetzes aus Asphaltbelägen besteht, ist die Durchführung von Laborpraktika innerhalb der Lehre zum Verständnis grundlegender Zusammenhänge besonders wichtig. Vor diesem Hintergrund wurde an der FH Münster ein entsprechendes Labor eingerichtet.

sp_imageText
Laborräumlichkeiten C005

Die Praktika finden innerhalb des Bachelorstudiengangs im 6. Semester der Vertieferrichtung Verkehrswesen statt. Dabei lernen die Studierenden die grundlegenden Prüfungen an Asphalt und Bitumen (Erst- bzw. Kontrollprüfungen) kennen. Die wichtigsten Prüfverfahren lernen sie eigenständig durchführen.

 

 

Das Labor für Straßenbautechnik verfügt u.a. über folgende Ausstattung:

  • Marshallverdichtungsgerät zur Herstellung von Marshall-Probekörpern
  • Labormischer
  • Walzsektor-Verdichtungsgerät zur Herstellung von Asphaltprobeplatten
  • temperierbares Wasserbad für Pyknometer und Marshall-Probekörper
  • Siebturm zur Bestimmung der Korngrößenverteilung
  • Vakuumbehälter zur Bestimmung der Rohdichte
  • Asphaltanalysator
  • Marshallpresse zur Bestimmung des Fließwertes und der Stabilität
  • Spurbildungsgerät
  • Nadelpenetrometer
  • Ring- und Kugelautomat
  • Duktilometer zur Bestimmung der Elastischen Rückstellung
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken