Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
Projektmeeting, Foto: FH Münster

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Netzwerk HYMAT-Energie" beschäftigt sich unser Forschungsteam jeden Monat mit einer aktuellen Fragestellung zum Themenbereich Wasserstoff.

Diese Fragestellungen greifen die Themen der Netzwerktreffen auf oder bringen neuen Input für den Austausch im Netzwerk. Für einen optimalen Informationstransport werden die Fragen grafisch und inhaltlich aufbereitet.

Die Frage des Monats stellt in verständlicher Weise aktuelle und interessante Bereiche rund um das Themenfeld Wasserstoff dar.

Nachfolgend finden Sie die Fragen des Monats in absteigender Reihenfolge.

Frage des Monats

Politische Ziele und Prognosen - Was beinhalten die Wasserstoffstrategien auf deutscher, nordrhein-westfälischer & Kreis-Ebene?

Auf Grund der wachsenden Bedeutung des Wasserstoffs als Schlüsselfaktor der Sektorenkopplung stellen sich immer mehr Industrieländer der Herausforderung und legen Wasserstoffstrategien fest. Darunter auch Deutschland mit der Nationalen Wasserstoffstrategie (NWS) im Jahr 2020. Diese Frage des Monats untersucht, wie die Politik in Deutschland den Einsatz von Wasserstoff sieht. Hierfür werden die Wasserstoffstrategien auf bundesdeutscher und nordrhein-westfälischer Ebene sowie des Kreises Steinfurt vorgestellt und auf ihre Umsetzbarkeit eingegangen. mehr...

Wasserstoff-Wirtschaft - Wie und wo wird Wasserstoff heutzutage in Deutschland erzeugt und genutzt?

Die Wasserstoff-Produktion in Deutschland sowie weltweit erfolgt derzeit nahezu vollständig mittels fossiler Brennstoffe, vor allem Erdgas und Öl. Dabei fällt in Deutschland rund die Hälfte des produzierten Wasserstoffs als Nebenprodukt von chemischen Prozessen an, welcher für eine Nutzung häufig noch gereinigt und aufbereitet werden muss. mehr...

Wasserstoff-Tankstellen - Welche Arten gibt es und wie baue ich eine?

Eine Wasserstoff-Tankstelle versorgt ein Wasserstoff-Fahrzeug, meist ein Brennstoffzellen-betriebenes Elektrofahrzeug, mit dem Energieträger Wasserstoff. Dabei kommen Drücke von 700 bar in PKW und 350 bar in bspw. Bussen zum Einsatz. mehr...

Wasserstoff-Speicherung - Welche aktuellen Entwicklungen gibt es in der Forschung?

Die gängigen Arten der Wasserstoff-Speicherung sind die gasförmige Speicherung, komprimiert mit Drücken bis zu 1.000 bar oder die Speicherung als Flüssiggas bei niedrigen Temperaturen (-253 °C) und erhöhtem Druck. Daneben gibt es weitere Möglichkeiten der Wasserstoff-Speicherung. mehr...



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken