Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

LASERLICHT - eine ungewöhnliche Ausstellung

sp_imageText
Im dunklen Untergrund hat Design-Studentin Katharina Uhrlau vom Fachbereich Design mit ideenreichen Lichtinstallationen eine Inszenierung geschaffen, die die vielen Facetten der Lasertechnik erlebbar macht.

Bolia Design Award für Lisa Merk und Thalea Schmalenberg

sp_imageText
Dass Mőbelstücke nicht nur Stauraum für unsere Habseligkeiten, sondern viel mehr sein kőnnen, verdeutlicht Theresa Schmalenbergs und Lisa Merks Sideboard "Remind me". Ihr innovatives Konzept gewann nun den "Bolia Design Award" der dänischen Designfirma Bolia in der Kategorie "Customer Prize".

Euphorie. Aufregung. Erfolg. - Parcours im Sommersemester 2015

sp_imageText
Die Ausstellung "Parcours" zeigte vom 17. bis zum 19. Juli rund 60 Abschlussarbeiten der Designabsolventen der FH Münster. Von innovativen Verpackungskonzepten für einen lokalen Spargel- und Erdbeerhof über farbenfrohe Trickfilme bis zum Corporate Design einer Leezenschmiede waren am Leonardo-Campus vielfältigste Projekte aus den Schwerpunkten Kommunikationsdesign, Illustration, Mediendesign und Produktdesign zu sehen.

Nachhaltige Ideen für ein besseres Miteinander

sp_imageText
"Ideas worth spreading" lautet das Motto der TED-Konferenzen, auf denen seit Mitte der 80er-Jahre weltweit Menschen aus allen Fachrichtungen zusammenkommen, um ihre vielfältigen Denkanstöße und Konzepte zu präsentieren. So auch am 26. Juni im Foyer des Fachbereichs Design, in dem nun die dritte Ausgabe der Münsteraner Lokalausgabe stattfand.

Lisa Merk und "Companion" gewinnen Designpreis der Ikea-Stiftung

sp_imageText
Lisa Merk vom Fachbereich Design hat den diesjährigen Designpreis der Ikea-Stiftung gewonnen, der ihr im Rahmen des DMY International Design Festival im alten Berliner Flughafen Tempelhof überreicht wurde.

Der Moment, in dem die Zukunft beginnt - Designabsolventen präsentieren ihre Abschlussarbeiten

sp_imageText
Vom 17. bis zum 19. Juli findet die Abschlussausstellung "Parcours" des Fachbereichs Design der FH Münster statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Ausstellung der Absolventenarbeiten am Leonardo-Campus zu besuchen.

Vier Preise für den Fachbereich Design

sp_imageText
Im Rahmen der Auszeichnung der besten Abschlussarbeiten der FH Münster gingen gleich vier Preise an den Fachbereich Design.

Summerschool: "Bild-Sinn: Die Visuelle Kultur zwischen Darstellung und Mitteilung

sp_imageText
Vertr.-Prof. Dr. Lars Grabbe bietet in der vorlesungsfreien Zeit vom 27.07.2015 bis 31.07.2015 einen Workshop im Bereich Medien- und Kommunikationstheorie. Der Workshop thematisiert Bilder als Transfer-Phänomene und macht analytische Kriterien verfügbar, um den Bild-Sinn methodisch erfassen zu können.

Zweifach ausgezeichnet: Benedikt Krusel erhält Rincklage-Preis für die beste Abschlussarbeit der FH Münster 2014

sp_imageText
Die Abschlussarbeit des Designabsolventen wurde als beste Abschlussarbeit des Fachbereichs Design und zudem der gesamten Fachhochschule 2014 ausgezeichnet.

Nice to match you! DMY Berlin 2015

sp_imageText
Wir freuen uns, diese Woche bei der DMY Berlin 2015 dabei zu sein und POING als ein experimentelles Konzept unter die jungen Designer zu bringen.

Impressionen der Workshop Woche 2015 am Fachbereich Design

sp_imageText
Auch in diesem Jahr wurden den Studierenden im Rahmen der Workshop Woche vom 18. bis zum 22. Mai Einblicke in die praktische Arbeit eines Designers gegeben.

Neue Sonderausstellung "Leben in der Dunkelheit"

sp_imageText
LWL-Museum für Naturkunde bringt durch Kooperation mit dem Fachbereich Design Licht ins Dunkle.

Lisa Hänsch bekommt den Krimipreis 2015

sp_imageText
Der 26-jährigen ehemaligen Illustrationsstudentin am Fachbereich Design ist der Krimipreis 2015 vom Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Krimiliteratur, verliehen worden. Der Preis wird als "Oscar der deutschen Krimiliteratur" gehandelt.

Gesichter einer Stadt: Krakau

sp_imageText
Die "Touristen im Regen" besuchten Polens heimliche Hauptstadt und beschäftigten sich mit ihrer außergewöhnlichen Kultur, Geschichte und regionalen Designarbeit.

Projekt "Youstrip" mit dem SIRIUS 2015 ausgezeichnet

sp_imageText
Lenia Friedrich und Lukas von Berg vom Fachbereich Design entwickeln innovatives Aufklärungsspiel "Youstrip", das nun von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit dem Sirius 2015 ausgezeichnet wurde.

Modern, freundlich und bürgernah

sp_imageText
Studierende des Fachbereichs Design entwickeln in einem Kooperationsprojekt mit der Stiftung Bürger für Münster einen neuen Internetauftritt für den alljährlichen Bürgerbrunch.

»Love is a stranger?«

sp_imageText
Ab dem 22. Mai 2015 ist am Hawerkamp in Münster die Ausstellung »Love is a stranger?« zu sehen. Studierende des Fachbereichs Design haben in Kooperation mit dem LWL vier Ausstellungsbereiche entwickelt, die den Besucher einladen, sich mit den Themen »Fremdheit« und »Liebe« auseinanderzusetzen.

Designpreis für "Ding mit zwei Funktionen"

sp_imageText
Studierende des Fachbereichs Design entwickelten multifunktionale Beiträge für Wettbewerb "DING/DONG - Ein Ding mit zwei Funktionen" der Sparda-Bank Münster. Bei einer feierlichen Preisverleihung wurden nun die Gewinner gekürt.

Mit dem Hammer auf menschenunwürdige Situation aufmerksam machen

sp_imageText
Versteigerung von Kunstwerken, um auf Missstände aufmerksam zu machen. "Ein schöner neuer Ansatz", befand am Sonntag Christoph Strässer. Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung berichtete anlässlich der dritten Kunstauktion des Vereins pro filia e.V. über die nach wie vor menschenunwürdige Behandlung und gesellschaftliche Stellung von Frauen und Mädchen in Nepal und Indien. Die Auktion im Gebäude des Fachbereichs Design der FH Münster erbrachte insgesamt 48.380 Euro - mit einem guten Teil davon will der Verein nepalesischen Mädchen helfen.

Gute Ideen und großes Engagement

sp_imageText
Im Rahmen des Seminars "Auf die Messe, fertig los" präsentierten 15 Studierende vom 11. bis zum 15. März auf der Leipziger Buchmesse Arbeiten aus allen Studienschwerpunkten des Fachbereichs Design.

Büro wird zur Galerie

sp_imageText
Seit über zehn Jahren lehrt Prof. Hermann Dornhege am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster Fotografie - einige der in dieser Zeit entstandenen Arbeiten sind nun in der Ausstellung "fotocode" zu sehen. Eingeladen hatte dazu das Wirtschaftsprüfungsbüro Dr. Schumacher & Partner GmbH in seine Räume An der Apostelkirche 4.

UNICUM zeigt Illustration von Malte Zirbel

sp_imageText
Die Illustration von Malte Zirbel, Kommunikationsdesign-Student am Fachbereich Design, ist in der UNICUM-Ausgabe von Januar/Februar zu sehen (Seite 4). Entstanden ist die Arbeit für den Wettbewerb vom Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes.

Vortragsreihe »Forum Gestaltung« am Fachbereich Design

sp_imageText
Auch in diesem Sommersemester haben wir für Sie wieder eine Reihe an vielversprechenden Referent/innen eingeladen, die Ihnen das Spektrum des Gestaltungsberufes aufzeigen: Katja Horst von der Taschenmarke Reisenthel, Maler und Illustrator Quint Buchholz wie auch Franz Berzbach, der über Psychologie für Designer referieren wird.

Der Fachbereich Design ist Gastgeber der diesjährigen TEDxMünster

sp_imageText
"Technology, Entertainment, Design", abgekürzt TED, ist eine international aktive Non-Profit-Organisation, die sich dem Motto "Ideas Worth Spreading" verschrieben hat. Diesem Ansatz folgend, werden auch in Münster Menschen aus den Bereichen Entertainment, Forschung & Lehre, Design und Wirtschaft zusammengebracht, um sich auszutauschen und innovative Ideen weiterzuverbreiten.

Ein Tagtraum am Wattenmeer

sp_imageText
Matthias Ries, Illustrations-Absolvent am Fachbereich Design, wird für seine Bachelorarbeit "Trutz, Blanke Hans!" mit dem Troisdorfer Bilderbuchpreis in der Kategorie "Förderpreis" ausgezeichnet. Seine Arbeit ist damit der erste Animationsfilm, der jemals mit dem Förderpreis ausgezeichnet wurde.

Rhizom bei internationaler Designkonferenz in München

sp_imageText
In München fand nun bereits zum vierten Mal die Munich Creative Business Week statt. Teil des "größten Design-Events Deutschlands" war die internationale Editorial-Design-Konferenz QVED 2015. Prof. Rüdiger Quass von Deyen vom Fachbereich Design der FH Münster präsentierte dort mit zwei Studierenden das Zeitschriftenprojekt "Rhizom".

Einführungswoche für Erst- und Zweitsemester im Sommersemester 2015

sp_imageText
Vom 23. bis zum 27. März 2015 findet am Fachbereich Design die Einführungswoche für die neuen Bachelorstudierenden statt. Die Einführungsveranstaltungen möchten Sie auf Ihr Studium in Münster einstimmen und durch Vertreter der Fachschaft lernen Sie zukünftige Kommilitoninnen und Kommilitonen kennen.

Eine Bühne für die Absolventen

sp_imageText
Designabsolventen der FH Münster zeigen ihre Abschlussarbeiten beim "Parcours" und locken damit Interessierte über die Grenzen Münsters hinaus auf den Leonardo-Campus.

Wohin designwanderst du?

sp_imageText
Studierende des Fachbereichs Design können Seminare und Vorlesungen auch an anderen Hochschulen in NRW besuchen. Möglich macht dies "Designwandern".

"Budenzauber" erneut erfolgreich

sp_imageText
Zum dritten Mal präsentierten am 29. November Designstudierende der FH Münster im Rahmen von "Budenzauber" ihre selbst entworfenen Adventsprodukte, die wieder eine Vielzahl von Besuchern anlockten.

Lange Nacht des Aktzeichnens am Fachbereich Design

sp_imageText
Am Freitag, den 23. Januar findet wieder die "Nacht des Aktzeichnens" am Fachbereich Design statt. Tronicat Lamiez wird dabei für Zeichnungen posieren.

Zwei Projekte - zwei Sieger

sp_imageText
Designstudierende des Fachbereichs entwickelten für den Frauen-Notruf und die Selbsthilfe-Kontaktstelle zwei Werbekampagnen, die demnächst im öffentlichen Raum zu sehen sein werden.

Ein Ende. Ein Anfang. Ein Bruch. - Designabsolventen präsentieren ihre Abschlussarbeiten

sp_imageText
Vom 6. bis zum 8. Februar findet die Abschlussausstellung "Parcours" des Fachbereichs Design der FH Münster statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Ausstellung der Absolventenarbeiten am Leonardo-Campus zu besuchen.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken